03.09.2014, 10:02 Uhr

ÖVP Raglitz - Kinderferien am Sternenhimmel und als Übungsastronauten

Die Kindergruppe aus St. Lorenzen am Sternebild vor dem Planetarium nach den gelungenen „Raumfahrten“ wieder auf festem Boden mit Organisator VP Obmann – Raglitz Franz Fidler, ÖAAB Obmann Franz Traindt, Frauenbewegungsobfrau Brigitte Ullrich und den Ferienkindern auf der Koberhütte mit P. David Ringel und den BetreuerInnen.
Ternitz: Raglitz |

Seit über 30 Jahren organisiert die ÖVP Raglitz einen Kinderausflug. Am Mittwoch dem 20. August war es wieder so weit. Eine ganz besondere Attraktion sollte die Kinder zu jungen „Astronauten“ werden lassen.

Der Raglitzer ÖVP-Obmann Dir. Franz Fidler lud die „Koberhüttengruppe“ – Kinder, die in dieser Woche das beliebte Ferienlager der Pfarre in der Nähe von Seckau (Stmk.) verbringen, nach Judenburg ins Planetarium. Zwei spezielle Multimediavorführungen mit interessanten Themen standen am Programm. Der „Ursprung des Lebens“ und das Nachempfinden eines „Astronauten“ im All und die notwendige Trainingsarbeit dazu erlebten die St. Lorenzer Kinder wirklichkeitsnah in der Sternenkuppel des alten Stadtturms. Bei der Sternenmoderation gab es eine lebhafte und interessante Diskussion über die vielen Sternbilder und wie man z.B. vom Großen Wagen aus den wichtigen Fixstern, den Polarstern finden kann. ÖVP Obmann Franz Fidler: „Ein Ausflug mit Tradition und interessanter Wissensvermittlung für die Kinder aus Raglitz und der Pfarre St. Lorenzen. Am großen Spielplatz in Judenburg kam auch die Bewegung nicht zu kurz – ein interessanter und erlebnisreicher Tag für die Kinder und ihre BegleiterInnen“.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.