04.04.2017, 00:00 Uhr

Frau Inspektor schoss sich der Teamwertung an die Spitze

(Foto: Jammerbund)

Sonja Jammerbund bei Staatsmeisterschaft und Landesmeisterschaft ganz vorne dabei.

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Von 30. März bis 2. April wurden die Österreichischen Staatsmeisterschaften im Schießen mit dem Luftgewehr und der Luftpistole ausgetragen. Und da mischte die Neunkirchner Polizistin Sonja Jammerbund ganz vorne mit. Sie konnte ihren Titel aus dem Vorjahr – Staatsmeister mit der Mannschaft (Klasse LP 5) mit österreichischem Rekord (1012 Ringe) – verteidigen.
In der Einzelwertung erreicht Sonja Jammerbund (Schützenverein Union Kirchberg/Wechsel) den ausgezeichneten 5. Platz.
Die angerichtete Medaille im Einzelbewerb lag schon abholbereit am Teller, wurde aber leider wegen einen Fehlschusses nicht abgeholt. Dennoch eine respektable Leistung.
Grete Tauchner (Schützenverein Union Kirchberg/Wechsel) erreichte bei den Staatsmeisterschaften mit dem Luftgewehr den ausgezeichneten 2. Platz in der Klasse "Senioren Frauen".

2. Platz bei Landesmeisterschaft

Mit drei Silbermedaillen qualifizierte sich Jammerbund bei den NÖ Landesmeisterschaften 2017 für die Österreichischen Staatsmeisterschaften in Kärnten. Leider konnte sie heuer ihren Landesmeistertitel von 2015 und 2016 nicht verteidigen. Die Neunkirchnerin sicherte sich aber den guten 2. Platz.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.