Auszeichnung für den Blasmusikverein Mönchhof

Der Blasmusikverein Mönchhof erhielt die Auszeichnung "Der Burgenländer Musikant 2017".
2Bilder
  • Der Blasmusikverein Mönchhof erhielt die Auszeichnung "Der Burgenländer Musikant 2017".
  • Foto: Blasmusikverein Mönchhof
  • hochgeladen von Franz Tscheinig

MÖNCHHOF. Der​​ ​Blasmusikverein​ ​Mönchhof​​ ​hat​ ​ereignisreiche​ ​Tage​ ​hinter​ ​sich:​ ​Im​ ​Rahmen​ ​eines ORF​ ​Burgenland​ ​Radio​ ​Frühschoppens​ ​erhielten​ ​die​ ​Musiker​ ​den​ ​Sonderpreis​ ​des Landeshauptmannes,​ ​​“Der​ ​Burgenländer​ ​Musikant​ ​2017​”. Überreicht​ ​wurde​ ​die​ ​Skulptur aus​ ​Edelserpentin​ ​durch​ ​Landesrat​ ​Helmut​ ​Bieler.

Auftritt vor 50 Nationen

Damit​ ​nicht​ ​genug​ ​wurde​ ​der​ ​Verein​ ​auch​ ​noch​ ​vom​ ​AOC​ ​ausgewählt,​ ​bei​ ​der Eröffnungszeremonie​ ​der​ ​​Weltmeisterschaft​ ​in​ ​den​ ​lateinamerikanischen​ ​Tänzen​​ ​im Multiversum​ ​in​ ​Schwechat​ ​mitzuwirken.​ ​Vor​ ​Tanzpaaren​ ​aus​ ​über​ ​50​ ​Nationen​ ​und​ ​vollen Zuschauerrängen​ ​sorgte​ ​der​ ​Musikverein​ ​Mönchhof​ ​für​ ​typisch​ ​österreichische​ ​Marschmusik und​ ​überreichte​ ​die​ ​musikalische​ ​Visitenkarte​ ​des​ ​Veranstalter-Landes.

Der Blasmusikverein Mönchhof erhielt die Auszeichnung "Der Burgenländer Musikant 2017".
Und durfte bei der Eröffnungszeremonie der Weltmeisterschaft in den lateinamerikanischen Tänzen in Schwechat sein Können zeigen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen