Unsere Familienunternehmen: Elektro Horvath aus Nickelsdorf

Der Horvath-Clan: Renate, Emmerich, Barbara und Thomas.
4Bilder

NICKELSDORF. Mittlerweile sind die beiden im Ruhestand und Sohn Thomas sowie Tochter Barbara sind in die Firma eingestiegen.
"Ich habe bei der Firma Vogel gelernt und war dann fünf Jahre in Wien", erzählt Emmerich Horvath. "Dann haben wir in Nickelsdorf ein Haus gemietet und dort begonnen, ein Jahr später haben wir den alten Kindergarten und die alte Schule gekauft und dort unseren jetzigen Firmensitz gebaut. Unser Geschäft wurde 1975 eröffnet, damals haben wir mit acht Mitarbeitern begonnen", so der Senior-Chef.

Klassisch aufgeteilt

Während Emmerich Horvath für die Elektroinstallationen zuständig war, hat Gattin Renate das Geschäft geführt und die Büroarbeit erledigt. Heute ist es ähnlich aufgeteilt, Thomas ist für die Elektrik zuständig, Tochter Barbara und ihr Team im Büro erledigen den Rest. Dass Thomas in die Firma einsteigt, war von Anfang an klar. "Ich bin da auch hineingewachsen", erzählt er. Barbara war eigentlich in einer Firma in Wien beschäftigt und hat in der Karenzzeit zu Hause ausgeholfen. "Und dann bin ich einfach picken geblieben", schildert sie. In der Firma hat jeder seine Rolle und man redet dem anderen nicht drein. "Das funktioniert gut. Mittags essen wir auch noch gemeinsam mit unseren Eltern. Sie werden in alle Entscheidungen miteinbezogen und stehen mit Rat und Tat zur Seite", so die beiden. Heute hat die Firma 30 Mitarbeiter. "Wir haben ein sehr gutes Team, ohne sie würde die Firma auch nicht so gut funktionieren", sind die Horvaths überzeugt.

Weitere Familienbetriebe aus dem Burgenland

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen