Bürgermeister

Beiträge zum Thema Bürgermeister

Die beiden Bürgermeister Gerald Handig und Klubobmann Markus Ulram sehen Handlungsbedarf bei der burgenländischen SPÖ-Alleinregierung.
  4

Lokales
Corona-Hilfspakete für Vereine und Gemeinden

"Vereine sind das Rückgrat jeder Gemeinde", so Klubobmann Markus Ulram anlässlich einer Pressekonferenz zum Thema "Corona-Vereinspaket".  Der von der Bundesregierung mit 700-Millionen-EURO gespeiste österreichweite Unterstützungsfonds steht unbürokratisch  und sofort auch allen burgenländischen Non-Profit-Organisationen, vom Sport- bis zum Kulturverein über Freiwillige Feuerwehren bis zur Religionsgemeinschaft zur Verfügung. NEUSIEDL AM SEE (ahg). Gefördert wird auf zwei Schienen. Zum einen...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Andrea Glatzer
  23

Frohe Weihnachten
Die Bürgermeister aus dem Bezirk Neusiedl am See wünschen frohe Weihnachten!

"Weihnachten steht vor der Tür und ein ereignisreiches Jahr geht zu Ende. Zum Jahreswechsel wünschen wir Ihnen alles Gute um mit neuen Kräften den Mut für die richtigen Entscheidungen im neuen Jahr treffen zu können. Mit diesem Weihnachtsgruss verbinden wir unseren Dank für das uns entgegengebrachte Vertrauen in diesem Jahr. Wir wünschen Ihnen, Ihrer Familie und Ihren Freunden eine besinnliche Adventszeit, ein friedvolles Weihnachtsfest und für das neue Jahr Gesundheit, Zufriedenheit und Erfolg...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Florian Hanisch
 12  9

Habe ich den grünen Daumen?

Eine kurze Geschichte zum Röslein. Am vergangenen Muttertag im Seniorenzentrum wurden wir unter anderem von unserem Bürgermeister mit kleinen Röslein beschenkt. Meines ist dank dem vielen Sonnenschein gut geraten. Heute am Morgen hat es mir verraten dass es ihr kalt ist. Mir auch liebes Röslein!

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Heilgard Prinzinger
2. Joiser Jugenforum im Gemeindeamt Jois
 1  1

Joiser Jugendforum tagte zum zweiten Mal

Der Gemeinde Jois ist der Dialog mit der Bevölkerung ein wichtiges Anliegen. Im vergangen Jahr 2018 wurde daher ein Dorfentwicklungsprozess gestartet, in diesem Zusammenhang wurde auch das Joiser Jugendforum ins Leben gerufen. Dabei haben die Projektleiter sowie Gemeindevertreter gemeinsam mit den Jugendlichen auch Ideen, die Lage und Verbesserungsvorschläge besprochen. Im Gemeindeamt fand jetzt eine Fortsetzung der Dialogreihe mit dem Joiser Ortschef statt. Der Bürgermeister Hannes Steurer...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Jois Info
Die Bürgermeister Gerald Handig, Franz Werdenich, Johann Hornek, Willi Schwartz und Markus Ulram sowie Rudi Strommer gratulierten Franz Vihanek zum 60er.

Jubiläum
Runder Geburtstag von Gattendorfs Bürgermeister

GATTENDORF. Franz Vihanek feierte in der Vorwoche seinen 60. Geburtstag. Da gab es natürlich viele Gratulanten und auch seine Bürgermeisterkollegen folgten der Einladung, um das Geburtstagskind hochleben zu lassen.

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Charlotte Titz
Markus Ulram, Emma Steurer, Rudolf Strommer, Hannes Steurer, Willi Schwartz, Thomas Ranits
 1   2

50. Geburtstag von Hannes Steurer

JOIS. Anlässlich des 50. Geburtstages des Bürgermeisters Hannes Steurer folgten zahlreiche Gäste seiner Einladung um ihm zu gratulieren.

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Charlotte Titz
v.l. Rudolf Strommer, Alfred Brasch, Maria Krammer, Markus Ulram, Bgm. Andreas Sattler, Hans Öhler, Dominik Ringbauer.

Bürgerfrühstück in St. Andrä am Zicksee

ST. ANDRÄ AM ZICKSEE. Das Team rund um Bürgermeister Andreas Sattler organisierte wieder ihr Bürgerfrühstück. Bei regionalen Köstlichkeiten der St. Andräer Landwirte könnte gemütlich geplaudert und sich ausgetauscht werden. Für ausgelassene Stimmung der vielen Gäste sorgte die „Gmua Musi“

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Charlotte Titz
Vizebgm. Wolfgang Lidy, Schwiegertochter Hildegard Muth, Jubilarin Hildegard Muth, Sohn Johann Muth und Bürgermeister Alois Wegleitner

Illmitz: Gratulation zum 90. Geburtstag

ILLMITZ. Hildegard Muth feierte vor kurzem ihren 90. Geburtstag. Im Namen der Gemeinde gratulierten Bürgermeister Alois Wegleitner und Vizebürgermeister Wolfgang Lidy und wünschten der Jubilarin alles Gute für die Zukunft.

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Charlotte Titz
NR a. D. Alt-Bgm. Hans Loos aus Apetlon ist verstorben.

NR a. D. Alt-Bgm. Johann Loos überraschend verstorben

Hans Loos, der heute seinen 69. Geburtstag feiert, ist überraschend verstorben. APETLON. Hans Loos war Oberst beim Bundesheer und Zeit seines Lebens politisch tätig. Der ÖVP-Politiker war von 1977 bis 1981 Mitglied des Gemeinderates von Apetlon, von 1981 bis 1982 Vizebürgermeister von Apetlon und von 1982 bis 2007 leitete er die Geschicke der Gemeinde.  Im Landtag war er von 1987 bis 2000 tätig, von 2000 bis 2002 war er Abgeordneter zum Nationalrat. Auch beim Zivilschutzverband war er noch...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Charlotte Titz
Bgm. Alois Wegleitner und Vize-Bürgermeister Wolfgang Lidy gratulierten herzlich.

Gratulationen zum 90. Geburtstag

ILLMITZ. Hildegard Frank feierte vor kurzem ihren 90. Geburtstag, zu welchem Bürgermeister Alois Wegleitner und Vizebürgemeister Wolfgang Lidy im Namen der Gemeinde die Glückwünsche überbrachten. Als weiterer Gratulant stellte sich Johann Unger vom Pensionistenverband Illmitz ein.

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Charlotte Titz
Helmut Huber hat uns drei Fragen beantwortet

Drei Fragen an Wallerns Bürgermeister Helmut Huber

Hätten Sie die Möglichkeit dazu, welches Gesetz würden Sie sofort erlassen? Ein Gesetz das die kommende Datenschutzverordnung aufhebt. Welches ist Ihr liebstes Urlaubsland und warum? Österreich - schönste Natur und Landschaft auf der Welt Welche drei Charakterzüge beschreiben Sie am besten? Kontaktfreudig, bodenständig, hilfsbereit

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Charlotte Titz
Josef Kolby beantwortete uns drei Fragen
 1

Drei Fragen an Mönchhofs Bürgermeister Josef Kolby

Hätten Sie die Möglichkeit dazu, welches Gesetz werden Sie sofort erlassen? Ich würde sofort das Rauchverbot in der Gastronomie erlassen. Auch wenn es mich nie gestört hat, für die Gesundheit wäre es besser. Welches ist Ihr liebstes Urlaubsland und warum? Österreich. Landschaft und Wellnessangebote sind einfach großartig. Welche drei Charakterzüge beschreiben Sie am besten? Kompromissbereit, freundlich, gemeinschaftlich.

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Charlotte Titz
Franz Werdenich stand Rede und Antwort.
 1

Drei Fragen an Potzneusiedls Bürgermeister Franz Werdenich

Hätten Sie die Möglichkeit dazu, welches Gesetz werden Sie sofort erlassen? Ich würde kein neues erlassen, sondern viel mehr etliche wieder aufheben. Welches ist Ihr liebstes Urlaubsland und warum? Indien. Es ist ein Land der Gegensätze und die Menschen dort sind sehr freundlich. Welche drei Charakterzüge beschreiben Sie am besten? Ehrgeizig, willensstark, wahrheitsliebend

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Charlotte Titz
Andreas Peck beantwortete uns drei Fragen.

Drei Fragen an Andaus Bürgermeister Andreas Peck

Hätten Sie die Möglichkeit dazu, welches Gesetz werden Sie sofort erlassen? Ich würde Verwaltungsvereinfachungen erlassen und Behördenverfahren entkomplizieren bzw. verkürzen Welches ist Ihr liebstes Urlaubsland und warum? Österreich- weil es ein sicheres Land ist und man hier auch Skifahren, in den Bergen wandern, Bade- oder Wellnessurlaub machen kann und auch kulinarisch verwöhnt wird Welche drei Charakterzüge beschreiben Sie am besten? Ehrgeizig, zuvorkommend, ehrlich

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Charlotte Titz
Willi Goldenits beantwortete uns drei Fragen.

Drei Fragen an Tadtens Bürgermeister Willi Goldenits

Welches Gesetz würden Sie, wenn Sie die Möglichkeit hätten, sofort beschließen? Mehr Geld für Gemeinde aus dem Finanzausgleich. Welches ist Ihr Lieblings-Urlaubsland und warum? Unser Heimatland Burgenland, weil es ein tolles Angebot an Natur, Kultur, Kulinarik und Freizeitangeboten gibt und Menschen, die dies bei einem guten Glas Wein entsprechend pflegen und wertschätzen. Beschreiben Sie sich mit drei Worten. Hilfsbereit, humorvoll, gesellig

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Charlotte Titz
Im Rahmen seines Burgenland-Besuchssprach Bundespräsident Alexander Van der Bellen mit BEZIRKSBLÄTTER-Chefredakteur Christian Uchann.
 1   2

Van der Bellen über das Burgenland: „Eine schöne Erfolgsgeschichte“

Im Rahmen seines Burgenland-Besuchs gab Bundespräsident Alexander Van der Bellen den BEZIRKSBLÄTTERN ein Interview. BEZIRKSBLÄTTER: Wie sehen Sie die Entwicklung des Burgenlandes? ALEXANDER VAN DER BELLEN: Wenn man vor 30 Jahren durch das Land gefahren ist, dann war das ein anderes Bundesland – einfach ärmer und weniger entwickelt. Früher war das Burgenland berühmt für seine vielen Pendler, es gab nur wenig Industrie und innovatives Gewerbe. Das hat sich geändert. Die Hightech-Firma Zoerkler...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Christian Uchann
Die Jubilarin freute sich über die vielen Gratulationen.
 1

Mönchhof: Gratulation zum 95er

MÖNCHHOF. Am 23. Februar 2018 feierte Frau Maria Hötsch ihren 95. Geburtstag. Neben Bürgermeister Josef Kolby und Vizebürgermeister Raimund Burjan gratulierten der rüstigen Jubilarin auch voll Freude und Dankbarkeit und für die vielen schönen gemeinsamen Jahre Tochter Fini und Enkelkinder Johannes und Ida.

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Charlotte Titz
Zur Begrüßung gab es einen edlen Tropfen von der Weinbauschule, den Landtagspräsident Christian Illedits, Bundespräsident Van der Bellen, LH Hans Niessl und die Dritte Landtagspräsidentin Ilse Benkö genossen.
 1   26

„Ich bin nur der Bundespräsident“

Bundespräsident Van der Bellen absolvierte seinen ersten offiziellen Burgenlandbesuch. EISENSTADT. Erster Programmpunkt war ein Empfang durch LH Hans Niessl im Landhaus. Zur Begrüßung gab es ein Ständchen der Militärmusik und einen edlen Tropfen von der Weinbauschule. Danach trug sich Van der Bellen im Büro von LH Hans Niessl ins Gästebuch ein. Präsidialer SpaziergangNicht mit den Dienstwägen, sondern zu Fuß und mit „First Dog“ Kita spazierten danach Van der Bellen, Niessl und...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Christian Uchann
Anzeige

Hornstein in der Vorweihnachtszeit

In der Adventzeit liegt ein besonderer Zauber über der Marktgemeinde Hornstein. Bürgermeister Christoph Wolf und sein Team versuchen, gemeinsam mit der Bevölkerung unvergessliche Momente für Groß und Klein zu schaffen. Mit den beleuchteten Adventfenstern in der Ortsmitte versetzen sie beispielsweise gemeinsam mit den Bewohnern der Linken und Rechten Hauptzeile die Bürger in vorweihnachtliche Stimmung. „Wir freuen uns über die schön geschmückten Fenster und möchten uns bei den teilnehmenden...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Volkspartei Burgenland
Anzeige

Die neue Bürgermeister-Box für Wünsche, Beschwerden und Anregungen

Bürgermeister Christoph Wolf und sein Team setzen auf Bürgerbeteiligung und wollen den zwischenmenschlichen Kontakt mit der Bevölkerung ausbauen. Das persönliche Gespräch ist aber nicht jedermanns Sache! Aus diesem Grund wurde vor kurzem die Bürgermeister-Box im Rathaus installiert. „Oft sind es nur Kleinigkeiten, die uns im gemeinsamen Zusammenleben stören – vom fehlenden Mistkübel bis zum Hundstrümmerl auf der Wiese“, sagt Wolf. „Wir scheuen uns aber davor, diese Dinge im persönlichen...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Volkspartei Burgenland
Anzeige
  2

Hornstein knackt magische Grenze

Erstmals in seiner Geschichte hat die Marktgemeinde die 3.000 Einwohner Marke überschritten. Der vor kurzem der Liebe wegen nach Hornstein gekommene Ing. Johannes Wenninger, Msc ermöglichte durch seinen Zuzug diesen Rekord. Bürgermeister Christoph Wolf überreichte ihm eine Erinnerungsurkunde. „Seit der Volkszählung im Jahr 2006 ist unsere Gemeinde stetig gewachsen“, erklärt Bürgermeister Christoph Wolf. „Wir durften in dieser Zeit mehr als 400 neue Mitbürger in Hornstein willkommen heißen.“...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Volkspartei Burgenland
Anzeige

Adventkalender für die Hornsteiner Kinder

Vorfreude ist bekanntlich die schönste Freude. Gerade für unsere Kinder hat die Vorweihnachtszeit eine ganz besondere Bedeutung – ein Schokoladeadventkalender ist daher sozusagen Pflicht! Bürgermeister Christoph Wolf und sein Team haben heute als Einstimmung auf diese wunderschöne Zeit an alle Kindergarten- und Volksschulkinder einen süßen Adventkalender verteilt.

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Volkspartei Burgenland
Anzeige

Barbara-Weizen für die Hornsteiner Bevölkerung

Rechtzeitig vor dem 4. Dezember, dem Gedenktag der Heiligen Barbara, gibt es von Bürgermeister Christoph Wolf und dem Team der Volkspartei Hornstein eine kleine Aufmerksamkeit für die Hornsteiner Bevölkerung. Als Einstimmung auf die schöne Adventzeit wurde jedem Haushalt ein Barbara Weizen ins Postkasterl geworfen. Diese Tellersaat soll bis Weihnachten aufgegangen sein und mit einer Kerze versehen auf den Festtagstisch gestellt werden. 

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Volkspartei Burgenland
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.