Vereinsmeisterschaften des SSV Frauenkirchen

2Bilder

FRAUENKIRCHEN (rr). Am Samstag fanden die letzten Vereinsmeisterschaften des SSV Frauenkirchen für 2017 statt. Zahlreiche Vereinsmitglieder fanden sich ein, um an dem Bewerb teilzunehmen. Geschossen wurde auf 25 und 100 Meter mit dem Selbstladegwehr.
"Wir halten unsere Anlage auf dem neuesten Stand um für unsere Mitglieder beste Bedingungen zu bieten", so Obmann Markus Hareter.
"Mir ist es auch wichtig attraktiv für die Jugend zu sein, der Nachwuchs ist mir sehr wichtig", betonte Hareter weiter. Der Verein zählt derzeit über 200 Mitglieder. Das ganze Jahr über veranstaltet der SSV Frauenkirchen diverse Bewerbe mit internationaler Beteiligung. Im Februar startet die Saison mit dem Wettkampf"Cold Wild West".
Obmann Markus Hareter und sein Stellvertreter Harald Kaintz wiesen auch auf das kommende Dreikönigsschießen hin, dass am 07.01.2018 stattfinden wird. Dabei haben auch Kinder ab 8 Jahren und Jugendliche die Möglichkeit mit dem Luftgewehr ihr Können unter Beweis zu stellen.

Auch Obmann Markus Hareter stellte sich dem Wettkampf.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen