17.10.2014, 14:53 Uhr

"Anwerbetag" bei der Feuerwehrjugend

An fünf Stationen wurde den Kindern gezeigt was es heißt bei der Feuerwehr zu sein.
FRAUENKIRCHEN. Die Freiwillige Feuerwehr Frauenkirchen und Bezirksjugendreferent Gerhard Pock organisierten einen "Anwerbetag" für Jugendliche. Die Schüler der ersten bis dritten Klassen der Neuen Mittelschule Frauenkirchen verbrachten dafür einen Vormittag im Feuerwehrhaus. An fünf Stationen zeigten ihnen die Kameraden der Frauenkirchner Feuerwehr, mit Unterstützung der St. Andräer Feuerwehr was es heißt bei den Florianis zu sein. Der Trend in Sachen Feuerwehrjugend ist im Bezirk Neusiedl am See ein Guter. Vor einem Jahr gab es 160 Jugendliche, die dabei waren, jetzt sind es 230. "Das wollen wir fortsetzen", so Gerhard Pock. "Unser Ziel ist es Einsatzkräfte für Morgen zu lukrieren. Die Kinder waren auch sehr interessiert, ich bin sicher, dass sich einige der Kinder, die heute hier waren, zur Feuerwehrjugend melden werden."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.