03.07.2017, 10:40 Uhr

Oberösterreicher Burschen gewinnen Schülerliga

Die Schüler aus Oberösterreich freuten sich über den Sieg in Neusiedl am See. (Foto: Schülerliga/Christian Hofer)

Die SNMS Linz-Kleinmünchen gewinnt die 42. Sparkasse-Schülerliga Bundesmeisterschaft im Burgenland.

NEUSIEDL AM SEE. Mit einem 2:1-Erfolg setzte sich Oberösterreich gegen Salzburg, die NMS Wals-Viehhausen, auf der Sportanlage der Stadtgemeinde Neusiedl/See durch.

Fairste Mannschaft

Als fairste Mannschaft hat sich in der Bundesmeisterschaft das Gymnasium Neusiedl erwiesen, die mit dem „Peter Rehnelt FAIR PLAY“-Preis, gesponsert von Erreà ausgezeichnet wird. Der Torschützenkönig der diesjährigen Bundesmeisterschaft kommt aus den Reihen von Tirol: Matteo Masetti erzielte sechs Treffer. Im Turnier konnten sich die beiden burgenländischen Mannschaften, das Theresianum Eisenstadt den 5. Platz und das Gymnasium Neusiedl am See den 9. Platz sichern.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.