07.12.2017, 14:08 Uhr

Projekt zur Rettung der heimischen Biene am Pannoneum in Neusiedl

Die Schülerinnen wollen die heimische Biene schützen. (Foto: Pannoneum)
NEUSIEDL. Um dem Problem des Bienensterbens entgegenzuwirken, hat die ÖKOLOG Klasse vom Pannoenum in Neusiedl das Projekt "Biene, Honig und Co" gestartet. Abgesehen von der Vermarktung, der Angebotsentwicklung und der Produktion von Honigprodukten, hat sich die Klasse im Rahmen eines Besuchs beim regionalen Imker Simon Tötschinger aus Jois genauer mit dem Thema der Imkerei auseinandergesetzt. Im Unterrichtsfach Naturwissenschaften lag das Hauptaugenmerk dann auf "der Rettung und dem Schutz” der Bienen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.