120 Sekunden
120 Sekunden: Das war das Casting in Mistelbach

20Bilder

MISTELBACH: Die Castings für "120 Sekunden" touren gerade durch Niederösterreich. Die Show, bei der ideenreiche Niederösterreicher die Möglichkeit haben, ihre Erfindung vorzustellen. All das in nur 120 Sekunden.
In Mistelbach hatten Erfinder die Chance ihre Idee vor unserer Jury vorzustellen.
Diese gab hilfreiche Tipps und Feedback. Am Ende schaffen es die 10 besten Ideen ins große Finale ins "Ideen-Kraftwerk" in Zwentendorf (AKW Zwentendorf). Dort spielen die Finalisten um Preise im Wert von 50.000 Euro. (Das Finale findet am 5. Dezember im AKW statt)

Geniale Einfälle
Die Ideen der Kandidaten könnten unterschiedlicher garnicht sein: So hat der jüngste Casting-Teilnehmer, der 16jährige Jakob Feinböck die Idee, per App Alltagsgegenstände wie Sportgeräte Kleidung, Haushaltsgegenstände mieten und vermieten zu können. Johannes Schönner stellte die Idee einer interaktiven Datenbank und App für Lebensgeschichten. Hier sollen nachhaltig Lebenserinnerungen gesleichert werden. Zusätzlich ist es eine interessante Werbeplatttform für die entsprechende Zielgruppe.
Sicher im Finale ist Boris Vlaisavljevic. Er bietet eine Plattform, die geschäfte, Kunden und Rechnungsverwender verbindet und Rechnungen in digitaler und maschinenlesbarer Form verarbeitet.

Autor:

Eva Dietl-Schuller aus Waidhofen/Ybbstal

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!


Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.