Geballte Frauenpower in Neutal

60 Teilnehmerinnen fanden sich in Neutal ein, um sich für die Kommunalpolitik zu stärken.
  • 60 Teilnehmerinnen fanden sich in Neutal ein, um sich für die Kommunalpolitik zu stärken.
  • Foto: SPÖ Frauen Burgenland
  • hochgeladen von Karin Vorauer

NEUTAL. An der Veranstaltung am 27. Juni 2017 in Neutal der SPÖ Frauen Burgenland nahmen über 60 interessierte Frauen teil. „Es freut mich sehr, dass so viele Gemeinderätinnen und so viele zukünftige Gemeinderätinnen an unseren Workshops teilnehmen. Uns SPÖ Frauen ist es ein großes Anliegen, Frauen für die Kommunalpolitik zu begeistern und sie für die Gemeinderatswahl am ersten Oktober gut vorzubereiten“, so Landesfrauenvorsitzenden LRin Verena Dunst bei ihrer Begrüßung.

Mut zur Stimme

Die SPÖ Frauen Burgenland luden zu zwei spannende Workshops mit den Themen „Mut zur Stimme – Wie präsentiere und kommuniziere ich richtig“ mit Isabell Semmelweis-Laventa und „Mein Ziel: Ich komme in den Gemeinderat – erfolgreiche Hausbesuche“ geleitet von Bgm.in Inge Posch Gruska ein. Der Geschäftsführer des burgenländischen Gemeindevertreterverbandes Herbert Marhold bat seine Unterstützung bei Rechtsauskünften, Schulungen und diversen Serviceleistungen an.

Frauen sollen aktiv Mitarbeiten

Dunst forderte die Frauen auf, aktiv in den Gemeinden mitzuarbeiten, Hausbesuche zu machen und für jede Stimme zu laufen. „Wir möchten die zukünftigen Kommunalpolitikerinnen für die Gemeinderatswahl stärken und motivieren, damit sie ihre Arbeit in den Gemeinden mit vollem Engagement und Schlagfertigkeit aufnehmen. Aus meiner Sicht ist es unumgänglich, dass sich Frauen in der Gemeindepolitik stark machen und an wählbarer Stelle bei der Gemeinderatswahl am ersten Oktober 2017 kandidieren“, definiert LRin Verena Dunst die Zielsetzung der „Weil ich´s kann“ Veranstaltung.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen