05.06.2016, 20:36 Uhr

Ausstellung Franjo Kröpfl

Großwarasdorf: KUGA |

Mit der unglaublichen Vielfalt seines Schaffens beeindruckte Franjo Kröpfl die Besucher der Vernissage in der KUGA.

Der gebürtige Kr. Geresdorfer hat sich in den letzten Jahren neben seinen Engagements als Schlagzeuger der „PAX“ und des Jazz-Trios „ftm“ intensiv seiner faszinierenden Begabung im Bereich der bildenden Kunst gewidmet. Ausgehend von Portraits mit beeindruckender Strahlkraft und Intensität sowie Szenen aus der Umgebung hat Kröpfl sein Genre immer mehr erweitert. In der aktuellen Ausstellung mit dem programmatischen Titel „gemischt“ zeigt er in der KUGA neue, großflächige Arbeiten im abstrakten Bereich und beweist, dass er auch in diesem Metier zu Hause ist.
Für die KUGA begrüßte Obmann-Stellv. Marko Zvonarich, als Laudator eröffnete Künstlerkollege Herbert Paulitsch die Ausstellung. Die Geresdorfer Zelenjaki unter der Leitung von Feri Fellinger umrahmten die Vernissage musikalisch – selbstverständlich unter Mitwirkung des ausstellenden Künstlers, der wie gewohnt für den richtigen Rhythmus sorgte.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.