13.10.2014, 14:13 Uhr

Ein Kabarett als Krimi

NEKCNEMARKT (KB). Das „Sonderkommando“ war am Samstag im Gasthof Zur Traube, im Einsatz. Jürgen Pendl und sein Schauspielkollege Manfred Riegler standen mit ihrem pfiffigen Theaterkabarett „Sonderkommando“ auf der Bühne und unterhielten ihr Publikum köstlich. Ein humoristischer Kriminalfall, der die Zuschauer zum gespannt Mitfiebern einlud und die Lachmuskeln beanspruchte. Jürgen Pendl, der gebürtige Neckenmarkter, steht bereits seit seinem 17. Lebensjahr auf der Bühne und spielt Theater und war nun sehr erfreut endlich auch in seiner Heimatgemeinde auftreten zu dürfen. Das Drehbuch zu diesem lustigen Stück hat Kollege Manfred Riegler selbst geschrieben. Während des Abends schlüpften die Beiden in jeweils 5 verschiedene Rollen. Derzeit probt das witzige Duo für 3 weitere Bühnenstücke wie „Mission Milchstraße“ oder „Schwarz ohne Zucker“ und lassen somit auf einen weiteren Kabarettabend im Bezirk hoffen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.