30.03.2017, 10:37 Uhr

Gemeindeparteitag brachte Entscheidung - Georg DILLHOF tritt Nachfolge an.

Spitzenkandidat Georg DILLHOF
Nachdem Emmerich KOHLMANN mit 26.03.2017 seine Funktion als
Vizebürgermeister zurücklegte wurde Georg DILLHOF am Gemeindeparteitag,
welcher ebenfalls am 26.03.2017, um 14.00 Uhr im Gasthaus TRUMMER in
Horitschon stattfand zum Spitzenkandidaten für die Bürgermeisterwahl 2017 mit
100 % der Delegiertenstimmen gewählt. Georg DILLHOF wird zunächst am
31.03.2017 im Zuge der nächsten Gemeinderatssitzung fraktionell zum
Vizebürgermeister gewählt werden.

Die Funktion des Gemeindeparteiobmannes wird Emmerich KOHLMANN weiterhin ausüben und wurde ebenfalls mit 100 % der Delegiertenstimmen betraut. KOHLMANN bleibt dem Gemeinderat weiterhin erhalten und wechselt in den Gemeindevorstand. Auch er wird in der nächsten Gemeinderatssitzung zum
Gemeindevorstand gewählt werden. Josef SPANITZ wurde ebenfalls mit 100 %iger Zustimmung zum Ortsparteiobmann von Unterpetersdorf gewählt.

Der 51-jährige Angestellte Georg DILLHOF ist ein Routinier mit langjähriger
Erfahrung im Gemeinderat, Gemeindevorstand und auch als Ortsparteiobmann.
„Ich stelle mich mit Freuden dieser Herausforderung. In vielen Gesprächen mit
Freunden und der Bevölkerung habe ich großen Zuspruch erhalten und ich habe mich nach reiflicher Überlegung und natürlich mit Unterstützung meiner Familie dazu entschlossen diese Funktion zu übernehmen“ so Georg DILLHOF.

„Aus persönlichen, zeitlichen, beruflichen und familiären Gründen war es mir leider nicht mehr möglich die Funktion des Vizebürgermeisters mit dem erforderlichen Pressemitteilung Zeitaufwand auszuüben, sodass ich nach 9 Jahren und 7 Monaten meine Funktion als Vizebürgermeister der Marktgemeinde Horitschon mit 26.03.2017 zur Verfügung stellte. Ich werde aber weiterhin die Funktion des Gemeindeparteiobmannes ausüben und werde die ÖVP Horitschon-Unterpetersdorf und auch unseren Spitzenkandidaten unterstützen“ so KOHLMANN.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.