23.11.2016, 07:30 Uhr

ASV Draßburg zieht ins Viertelfinale ein

DRASSBURG (OF). 4:2-Erfolg bei 2. Liga Nord-Klub UFC St. Georgen – Einzug in das Viertelfinale des BFV-Raika-Cups. "Ein Weiterkommen war Pflicht", hält ASV Draßburg-Vizeobmann Roland Koller fest, der für das Viertelfinale keinen Wunschgegner hat, nur lapidar meint: "Wir nehmen jede Mannschaft." Mit dem Verlauf der Burgenlandliga-Hinrunde ist der Funktionär weniger zufrieden: "Es war eine durchwachsene Saison, oft scheiterten wir an der mangelnden Chancenauswertung." Zu personellen Kaderveränderungen wollte sich Koller nicht äußern.

BFV-RAIKA-CUP
3. Runde: Kaisersdorf - Eberau abg., Stuben - Draßmarkt abg., St. Georgen - Draßburg 2:4, Neuberg - M.Allhau 2:2 (4:2 i.E., Jois - Wimpassing 0:6, Neusiedl - Parndorf n.Red.schluss. Bereits gespielt: Bad Sauerbrunn - Ritzing 0:0 (5:4 i.E.), Unterschützen - Oberwart 0:0 (4:2 i.E.).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.