18.12.2017, 10:20 Uhr

"Meine Akkus sind wieder voll"

Bgld.Liga: Ex-Horitschon-Coach Christoph Mandl übernimmt den ASK Klingenbach

UNTERRABNITZ/KLINGENBACH (O.Frank). „Es ist eine große Ehre für mich. Der ASK Klingenbach blickt auf eine lange Tradition zurück“, freut sich der Unterrabnitzer Christoph Mandl auf seine neue Aufgabe als Trainer beim Tabellen-14. der Burgenlandliga. Wo der Masterplan klar ist: „Ligaverbleib!“ 12 Punkte, mit 14 Treffern in 15 Spielen schwächste Liga-Offensive und stark abstiegsgefährdet, ist für die Rückrunde dennoch Zuversicht angesagt. Denn Thomas Klemenschitz, Michal Kozak und Dominik Dihanich kehren nach Verletzungen zurück. Zudem wurde mit dem 21-jährigen Peter Rypak ein Stürmer verpflichtet. „Wir sind noch auf der Suche nach einem zentralen Mittelfeldspieler“, betont Mandl. Die Vorbereitung startet am 8. Jänner. „Mit viermal Training und einem Spiel pro Woche“ – ist der Fokus mit einem topmotivierten Trainer („Meine Akkus sind aufgeladen“) strikt auf den Klassenerhalt ausgelegt . „Ich bin überzeugt, dass wir den Ligaerhalt schaffen", so Mandl.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.