FunkerInnen aus dem Bezirk bei Landesleistungsbewerb erfolgreich

FM El. Oberndorfer und LM B. Finster
13Bilder
  • FM El. Oberndorfer und LM B. Finster
  • Foto: ABI Hahnenkamp
  • hochgeladen von Michael Strini

Mit ausgezeichneten Leistungen endete am 22. November 2014 um 16:30 Uhr der 40. Bgld. Landesfeuerwehrleistungsbewerb um das Funkleistungsabzeichen in Bronze und der 31. Bewerb um das Funkleistungsabzeichen in Silber.

Funkleistungsbewerb in Bronze

87 Feuerwehrmitglieder, davon 12 Frauen, stellten sich bei den Prüfungsstationen Kartenkunde, Bedienung des Sirenensteuerungsgerätes, Einsatzablauf und Fragen zum Thema Feuerwehrfunk den Bewertern.
HFM Oliver Sinkovits aus Güttenbach und FM Niklas Jelosits aus Reinersdorf belegten mit 300 Punkten und 19 Minuten Zeitguthaben ex aequo den 1. Rang. Den 3. Platz sicherten sich – ebenfalls ex aequo – V Hannes Jandrisevits aus Deutsch-Tschantschendorf, HFM Michael Wagner aus Güttenbach und V Katrin Bodisch aus Reinersdorf mit je 300 Punkten und 17 Minuten Zeitguthaben.

Feuerwehrfrauen siegten beim Bewerb um das Funkleistungsabzeichen in Silber

Am Leistungsbewerb um das Funkleistungsabzeichen in Silber nahmen 49 Feuerwehrmitglieder, davon 7 Feuerwehrfrauen teil. FM Elisabeth Oberndorfer aus Loipersdorf sicherte sich mit 500 Punkten und 22 Minuten Zeitguthaben den Landessieg vor LM Barbara Finster aus Zillingtal (500 Punkte, 19 Minuten Zeitguthaben). HLM Simon Sinkovits aus Güttenbach belegte mit 500 Punkten und 18 Minuten Zeitguthaben den 3. Rang.
Beim Leistungsbewerb um das Funkleistungsabzeichen in Silber muss von den Bewerbern zusätzlich zu den beim Bewerb in Bronze vorgegebenen Prüfungsstationen die Einsatzleitung besetzt, verschiedenste Nachrichten mit den bei den Feuerwehren in Verwendung stehenden Funkgeräten abgewickelt und das Einsatztagebuch geführt werden

Siegerehrung

Landesfeuerwehrkommandant Ing. Alois Kögl gratulierte den Feuerwehrmitgliedern für die gewissenhaft Vorbereitung zum Leistungsbewerb und zum Erwerb der Funkleistungsabzeichen in Bronze bzw. Silber. Den Organisatoren des Leistungsbewerbes und den Bewertern – angeführt von Bewerbsleiter HBI Ing. Michael Hauser - dankte er für einen reibungslosen Ablauf des Funkleistungsbewerbes. „Ich bedanke mich für eure hervorragenden Leistungen, gratuliere den Landessiegern und Wünsche euch für die Zukunft viel Erfolg bei der Arbeit als Leistungsträger in der größten freiwilligen Einsatzorganisation unseres Landes.“

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen