SOS Kinderdorf Pinkafeld
Große Feier 70 Jahre SOS Kinderdorf

Beim Anschneiden der Geburtstagstorte: LA Wolfgang Spitzmüller, Bgm. LA Kurt Maczek, LA Christian Drobits, LH Hans Peter Doskozil, SOS Kinderdorf-Leiter Marek Zeliska, BH Helmut Nemeth, Vizebgm. Andreas Stumpf, SLStv. Andrea Gottweis und SL Eduard Posch
89Bilder
  • Beim Anschneiden der Geburtstagstorte: LA Wolfgang Spitzmüller, Bgm. LA Kurt Maczek, LA Christian Drobits, LH Hans Peter Doskozil, SOS Kinderdorf-Leiter Marek Zeliska, BH Helmut Nemeth, Vizebgm. Andreas Stumpf, SLStv. Andrea Gottweis und SL Eduard Posch
  • hochgeladen von Michael Strini

PINKAFELD. Das SOS Kinderdorf in Pinkafeld feierte am Freitag, 24. Mai, das Jubiläum 70 Jahre SOS Kinderdorf. Gegründet hat dieses mittlerweile weltweit aktive Projekt Hermann Gmeiner 1949, um Kriegswaisen in Österreich das Leben zu verbessern.
Heute gibt es Kinderdörfer in 135 Ländern. "Es war seine Vision vom liebevollen Zuhause für jedes Kind, die die Kinderdorf-Pioniere in der damaligen sehr schwierigen Zeit antrieb. Pinkafeld war das insgesamt 7. SOS Kinderdorf, das gegründet wurde. 2019 betreuen wir rund 260 Kinder", berichtet SOS Kinderdorf-Leiter Marek Zeliska.

Divers. Mobil. Präventiv

„Eine unserer größten Stärken ist die Diversität, welche wir an unserem Standort im Burgenland vorfinden. Gerade deswegen können wir jedem Kind das geben, was es gerade braucht“, betont Zeliska.
SOS-Kinderdorf setzt immer mehr auf mobile und ambulante Unterstützungs- und Begleitangebote, mit dem Ziel, Familien so zu stärken, dass sie zusammen bleiben können. Das Kinder wieder zurück nach Hause
können, oder gar zu Hause bleiben können. „Denn die wichtigste Ressource, die wichtigste Quelle für ein zufrieden stellendes Leben mit erfüllenden
Zukunftsperspektiven ist die Familie. Eine intakte Familie, in welcher Konstellation auch immer“, bekräfigt er.

Den Schwächsten eine Stimme geben

Zeliska schätzt in seiner täglichen Arbeit vor allem die Vielschichtigkeit: „Als
Kinderdorfleiter ist man Eventmanager und Krisenmanager. Gleichzeitig ist es mir möglich, menschliche Schicksale positiv zu prägen und den Schwächsten der Gesellschaft eine Stimme zu geben.“
Das SOS-Kinderdorf Burgenland setzt seit einiger Zeit auf sinnstiftende Kooperationen wie z.B. das SOS-Krisenteam mit dem Roten Kreuz oder die Zusammenarbeit mit Rainbows für die Betreuung von Kindern bei Verlusterfahrungen durch Tod, Scheidung oder Trennung – ganz im Sinne von gemeinsam sind wir stärker, kann somit vielen Kindern und ihren Familien Halt geboten werden.

70 Jahr-Feier

Im Rahmen der Jubiläumsfeier gab es u.a. eine musikalische Weltreise mit den SOS-Kindergartenkindern und dem Elternchor, bei der auch LH Hans Peter Doskozil aktiv teilnahm. Es wurde auch ein Kurzfilm „70 Jahre“ gezeigt und natürlich gab es im Anschluss ein gemütliches Beisammensein.
LH Hans Peter Doskozil strich die Bedeutung der Initiative: "Gott sei Dank gibt es Menschen, die sich um andere kümmern. Die Politik kann immer etwas gesetzlich von oben herab bestimmen, es ist aber stets wichtig die Menschen mitzunehmen und zu begeistern. Das SOS Kinderdorf ist dafür ein über Jahrzehnte hinweg einzigartiges Modell, das nunmehr weltweit Kindern eine lebenswerte Basis bietet. Für dieses Engagement gebührt ein großer Dank!"

SOS Kinderdorf Pinkafeld

1960 wurde der Verein im Burgenland gegründet. 1963 zogen die ersten zwei Familien ins SOS Kinderdorf Pinkafeld ein. Heute bietet das SOS Kinderdorf bis zu neun verschiedene Möglichkeiten der Betreuung bzw. Unterbringung an. Im Burgenland betreut das SOS Kinderdorf zurzeit rund 250 Kinder und Jugendliche, in Pinkafeld sind es 65. Im Burgenland sind 164 Mitarbeiter beschäftigt.

SOS-Kinderdorf-Angebote

  • SOS-Kinderdorf-Familien Pinkafeld
  • Kinderwohnen Pinkafeld
  • Kinderwohngruppe Pinkafeld
  • Wohngruppe für Jugendliche Pinkafeld
  • Betreutes Wohnen Pinkafeld
  • Eltern-Kind-Begleitung Pinkafeld
  • Wohngruppen für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge Pinkafeld
  • Kindergarten Pinkafeld
  • SOS mobil und Rainbows Burgenland

Bericht SOS Kinderdorf
SOS Kinderdorf-Homepage

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen