HBLA Oberwart
Juvenilia Club Südburgenland lud zur "Fesch'n Party"

Die Schülerinnen der HLW Oberwart servierten die Getränke.
16Bilder
  • Die Schülerinnen der HLW Oberwart servierten die Getränke.
  • hochgeladen von Michael Strini

OBERWART. Nachhaltiges Shoppen für den guten Zweck gab es in der HBLA Oberwart am 24. Mai bei der "Fesch'n Party" vom Juvenilia Club Südburgenland.
Neue Markenkleidung, hochwertige Second Hand Mode, Accessoires und vieles mehr gab es dabei zu kaufen. Zahlreiche Gäste, darunter Landtagspräsidentin Verena Dunst, nahmen teil und shoppten für den guten Zweck. Dunst zeigte sich begeistert vom Einsatz der Schülerinnen: „Es ist großartig zu sehen, wie junge Menschen sich für Nachhaltigkeit und die Rechte und Frauen in Not einsetzen."

Für den guten Zweck

Der Juvenilia Club Südburgenland ist ein Netzwerk erfolgreicher, junger Frauen in guten Positionen in Wirtschaft, Landwirtschaft, Kultur, Bildung und im Gesundheitsbereich.
"Uns ist bewusst, dass es Menschen in unserer Region im Südburgenland gibt, die Hilfe benötigen. Mit unseren Einnahmen wird ausschließlich direkte Hilfe geleistet. Wir unterstützen Familien, alleinerziehende Mütter, Kinder. Und das tun wir auf verschiedene Art und Weise. Mit den Einnahmen unserer diesjährigen Fesch'n Party fördern wir Projekte in Zusammenarbeit mit der Frauenberatungsstelle in Oberwart und GF Mag. Magdalena Freißmuth", so die Organisatorinnen der Fesch’n Party.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen