The Jets: Abschiedskonzert "50 Jahre sind genug" in Oberwart

The Jets sagen mit einem großen Konzert lautstark Servus: Hans Rosner, Ed Pokomandy, Bertie Unger und Fred Pokomandy
8Bilder
  • The Jets sagen mit einem großen Konzert lautstark Servus: Hans Rosner, Ed Pokomandy, Bertie Unger und Fred Pokomandy
  • hochgeladen von Michael Strini

OBERWART. Die Kultband "The Jets" aus Oberwart nimmt Abschied und tut dies mit einem großen Abschlusskonzert am Samstag, 23. April, in der Burgenlandhalle Obewart.
Begonnen hat alles Mitte der 1960er Jahre als die Brüder Ed und Fred Pokomandy gemeinsam mit Heno Muth die Band gründeten. Den ersten Auftritt hatten sie am 21. Feber 1967 im Gasthaus Szifkovits, St. Johann i. d. Haide. Als Vorbilder dienten den drei jungen Burschen Größen wie die Rolling Stones, Small Faces oder Beatles. 1969 stieß Mike Dafert hinzu und The Jets wurden zu einer der angesagtesten Bands ihrer Zeit.
Sie prägten gemeinsam mit Bands wie die Jocers, Magic oder auch Opus die Musikszene in der gesamten Region und hielten sich trotz zwischenzeitlicher Schaffenspausen über Jahrzehnte. Mitte der 1980er Jahre verstärkte der junge Gerhard Krammer die musikalischen Aushängeschilder des rockigen Südburgenlands. "Wir waren sicher Vorreiter in der Musikszene und haben viele Menschen zusammengebracht. Auch viele Paare haben sich bei unseren Konzerten kennengelernt", sagt Fred Pokomandy.

20 Jahre Jubiläum - der Megaevent

1989 erlebten die vier Musiker ihren größten Auftritt beim 20-jährigen Jubiläum in der Eisenberger Halle. "Damals waren über 4.500 Besucher in der Halle. Es gab nur Stehplätze, aber umfallen konnte keiner. Der Eisenberg bebte", erinnert sich Fred Pokomandy.
Zu der Zeit produzierten The Jets auch Tonträger - insgesamt waren es drei Musikalben. Der Titel "How Lucky I Am" wurde als Video produziert und lief im TV. 1991 verließ Mike Dafert die Band und es stießen Hans Rosner ein paar Jahre später Bertie Unger (als Ersatz für Henno Muth) hinzu.
"Vermutlich gebe es ohne die Jets 10.000 Einwohner im Burgenland weniger", so Bertie Unger, der so berichtet er "das Gitarrespielen bei den Jets erlernte". "Ohne die Jets, gebe es sicher keine Musikszene im Südburgenland und wären Bands wie die KIXX wohl nie entstanden. The Jets haben die Musik wesentlich geprägt und tun dies bis heute", sagt Bertie Unger, der sich an einen besonderen Moment erinnerte: "Das war wohl mein emotionellster Augenblick, als wir beim Begräbnis des Posch-Wirt in Kohfidisch "Hey Jude" spielten."
Insgesamt absolvierten die Jets 1.600 Auftritte und hatten dabei rund 800.000 Besucher. "Das heißt jeder zehnte Österreicher war einmal bei einem Jet-Konzert", scherzt Fred.

Großer Abschied

Unter dem Motto "50 Jahre" sind genug gibt es nun am 23. April ein großes Abschlusskonzert mit den Pokomandys, Bertie Unger und Hans Rosner, sowie ein paar Gastauftritte.
Los geht es mit dem Einlass bereits um 18.30 Uhr. "Da öffnet sich bereits auch die Küche vorort. Für beste Kulinarik sorgt Harry Kahr und sein Team. Es wird auch eine Weinkost mit besten südburgenländischen Weinen geben", berichtet Fred.
Das Konzert selbst starten um 20 Uhr. Als Einleitung gibt es eine Zeitreise von 1964 bis 2016. "Im Zeitraffer blicken The Jets auf 50 Jahre zurück. Moderiert wird dies von Rudi Schitter. Auch Bgm. Georg Rosner und unser erster Fan werden dabei sein", so Pokomandy.
"Ich finde es toll, dass diese Oberwarter Kultband sich in der Messehalle präsentiert und dort Abschied von seinen Fans nimmt. Auch ich selber habe viele Konzerte besucht und freue mich sehr auf das Konzert. Es wird sicher ein schöner Abend, an den wir uns gerne erinnern werden", so Bgm. Georg Rosner.
Bei der Aftershowparty wird DJ Manfred für beste Stimmung sorgen. Der Reinerlös des Events kommt der Diakonie Südburgenland zugute und wird für den Bereich Alten- und Krankenpflege verwendet.

Karten um 14 Euro (Vorverkauf) gibt es in allen Raiffeisenbanken der Bezirke Oberwart und Güssing, bei den Jets unter 0676/57 16 342 und der Diakonie Südburgenland. An der Abendkassa kostet die Karte 17 Euro.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen