OSG-Wohnungen in Jabing sind einzugsfertig

Paula Steurer nimmt stellvertretend für alle neue Mieter den symbolischen Schlüssel entgegen.
2Bilder
  • Paula Steurer nimmt stellvertretend für alle neue Mieter den symbolischen Schlüssel entgegen.
  • Foto: OSG
  • hochgeladen von Karin Vorauer

JABING. Die Errichtung von neuen Wohnungen ist der Gemeinde Jabing ein besonderes Anliegen der Oberwarter Siedlungsgenossenschaft. Bislang sind gemeinsam mit Burgenlands größtem Wohnbauträger vier Wohnhäuser mit insgesamt 24 Wohnungen entstanden. 
Vor wenigen Tagen wurden neue Wohnungen fertiggestellt und übergeben.

Von der Kleinwohnung bis zur Familienwohnung

Mitten im Grünen, in unmittelbarer Nähe zum Sportplatz, wurde in den letzten Monaten nach den Plänen des Architekturbüros Schneller & Partner ein modernes Wohnhaus errichtet: von der Singlewohnung mit 62 m2 bis zur Familienwohnung mit 83 m2.
Die Bauarbeiten sind mittlerweile abgeschlossen – stellvertretend für alle neuen Mieter wurde Paula Steurer der Schlüssel für ihre neue Wohnung überreicht. 
„Wir wünschen Ihnen viel Freude in Ihrer neuen Wohnung und dass Sie sich bei uns Wohlfühlen“, so OSG-Obmann KommR Alfred Kollar.

Für die Gemeinde

„Unter dem Motto „Fühl dich wohl in Jabing“ versuchen wir die Rahmenbedingungen zu schaffen, damit unsere Gemeinde für alle Generationen eine attraktive Wohngemeinde bleibt“, so Bürgermeister Günter Valika.
Beim Zusammentreffen nützte Alfred Kollar die Gelegenheit, um Bürgermeister Günter Valika zur erfolgreichen Wiederwahl als Bürgermeister zu gratulieren.

Paula Steurer nimmt stellvertretend für alle neue Mieter den symbolischen Schlüssel entgegen.
OSG-Chef Alfred Kollar gratuliert Bgm. Günter Valika zur Wiederwahl.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen