FPÖ Deutsch Schützen
Gemeinderat Franz Horvath verstorben

Franz Horvath verstarb völlig unerwartet im 54. Lebensjahr.
  • Franz Horvath verstarb völlig unerwartet im 54. Lebensjahr.
  • Foto: FPÖ Burgenland
  • hochgeladen von Michael Strini

Langjähriger Gemeindemandatar der FPÖ Deutsch Schützen Franz Horvath verstarb im 54. Lebensjahr.

DEUTSCH SCHÜTZEN. Der Unternehmer und langjährige FPÖ-Gemeinderat sowie Funktionär im Ring Freiheitlicher Wirtschaftstreibender Franz Horvath aus Deutsch Schützen verstarb völlig überraschend am 5. Mai im 54. Lebensjahr.
"Franz Horvath hat die Werte der Freiheitlichen Partei in seiner Heimatgemeinde immer vorbildlich vorgelebt und wir sind zutiefst dankbar für sein unermüdliches Engagement im Zeichen der Freiheitlichen Sache. Wir verlieren mit Franz Horvath einen lieben Freund und Kameraden, den wir stets in dankbarem und ehrenvollen Andenken behalten", zeigt sich die FPÖ Burgenland tief betrübt über das Ableben des Ortsparteiobmannes und spricht der Familie ihre Anteilnahme aus.
"Franz Horvath hat die Werte der Freiheitlichen Partei stets hochgehalten und immer vorbildlich vorgelebt. Er war unermüdlich engagiert im Zeichen der Freiheitlichen Sache. Sein Denken und Wirken galt nie ihm selbst, sondern immer der Allgemeinheit. Als herzlichen, selbstlosen und humorvollen Menschen haben wir ihn gekannt und durften wir ihn auf seinem Lebensweg begleiten. Sein beispielloser Einsatz, sein Fleiß, seine Genügsamkeit und auch seine Bescheidenheit werden uns ein Vorbild sein", sagt FPÖ Bezirksparteiobmann und Gemeinderat Markus Wiesler.

Ortsparteiobmann

Franz Horvath war seit 1999 Parteimitglied der FPÖ, sowie seit 2000 Ortsparteiobmann in Deutsch Schützen und seit 2004 im Gemeinderat tätig. 2015 wurde er auch Gemeindevorstand. Horvath war sechs Jahre Mitglied im Landesparteivorstand der FPÖ-Burgenland, sowie 11 Jahre Bezirkspräsidiumsmitglied. Fünf Jahre war der Deutsch Schützer zudem Vorstandsmitglied im Ring Freiheitlicher Wirtschaft. Horvath führte in Deutsch Schützen das Unternehmen Landmaschinen. Er hinterlässt seine Lebensgefährtin Dagmar, sowie die Kinder Vera, Matthias und Sarah.
Für die minderjährigen Kinder wurde ein Spendenkonto eingerichtet:
Bankverbindung: Raiffeisenbezirksbank Güssing: BLZ: 33027, BIC: RLBBAT2E027, IBAN: AT67 3302 7000 0100 7004, Kennwort: Matthias und Sarah.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.