68. Österreich-Rundfahrt 2016 6. Etappe

9Bilder

Die vorletzte Etappe der 68. Österreich Rundfahrt von Graz über Edlitz, St. Kathrein, Geschriebenstein, Lockenhaus, Bernstein, zweimal durch den Bezirk Oberwart nach Stegersbach, erstmals Etappenziel der Tour, wurde von einer Fluchtgruppe dominiert. Den Etappensieg in einem spannenden Finale sicherte sich im Massensprint Nicola Ruffoni, der bereits in Salzburg dominierte. Felbermayr-Profi Daniel Auer wurde Zweiter und sorgte so für den vierten ÖRV-Podiumsplatz. In der Gesamtwertung brachte die Hitzeschlacht im Burgenland keine Veränderungen. Jan Hirt rollt morgen als Gesamtführender nach Wien. Mit Alessandro Vanotti steht der erste Trikotgewinner fest: Der Italiener sicherte sich die „Wiesbauer“-Bergwertung.

1. 64 ITA RUFFONI Nicola Bardiani CSF 4:41:51
2. 123 AUT AUER Daniel Team Felbermayr Simplon Wels 4:41:51
3. 183 POL JANISZEWSKI Sylwester Wibatech-Fuji 4:41:51

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen