Erfolgreicher Weltcup in Minsk für RSC ARBÖ Südburgenland Fahrer

Gesamtweltcupsieger Madison Andreas Müller
2Bilder
  • Gesamtweltcupsieger Madison Andreas Müller
  • hochgeladen von ernst Imrek

Am vergangenen Wochenende standen gleich drei FahrerInnen des RSC ARBÖ Sürburgenland beim Bahnrad Weltcup in Minsk am Start. Verena Eberhardt, Stefan Matzner und Andreas Müller vertraten die österreichischen Farben beim letzten Weltcup der Saison in Weißrussland- und das mit Erfolg! Allen voran konnte Andreas Müller mit seinem Madison Partner Andreas Graf einen vierten Platz im Madison herausfahren, was ihnen letztendlich den sensationellen Gesamtsieg in der Madison Nationenwertung brachte. Auch Verena Eberhardt konnte mit ihrer Leistung mehr als zufrieden sein, nachdem sie ihre besten Ergebnisse bei einem Weltcup einfuhr. Für sie gab es einen 5.Platz im Punkterennen, den 9.Platz im olympischen Omnium und den 12. Platz im Scratch. Stefan Matzner konnte außerdem mit Platz 10 im Punkterennen und Platz 11 im Scratch aufzeigen.

Gesamtweltcupsieger Madison Andreas Müller
Verena Eberhardt

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen