Wohnheim Dornau stellt 18 Athleten bei Special Olympics in der Steiermark

50Bilder

DORNAU/STADTSCHLAINING (ps). 18 burgenländische Athleten aus dem Wohnheim Dornau treten in rund zwei Monaten bei den Special Olympics World Winter Games 2017 (14. bis 25. März) in der Steiermark an. In Summe sind in Schladming, Graz und Ramsau rund 2.700 Sportler mit intellektueller Beeinträchtigung aus 107 Nationen mit dabei. Diese beeindruckende Anzahl an Athleten machen die Winter Games 2017 zum größten mehrtägigen Sportereignis in Österreichs moderner Sportgeschichte! Zum Vergleich: Die beiden Olympischen Winterspiele in Innsbruck hatten rund 1.100 bzw. 1.260 Athleten.

Unterstützung durch Rotary Club

Der Rotary Club Oberwart-Hartberg hilft dem Wohnheim besonders. „Rotary ist weltweit Partner der Special Olympics und unser Club hat sich dazu entschlossen, das Wohnheim Dornau bei den Gesamtkosten für die Teilnehme massiv zu unterstützen“, so Ing. Herbert Hofer, Präsident des Rotary Club Oberwart-Hartberg, der gemeinsam mit Clubkollegen KommR Siegfried Fleischacker die Athleten besuchte.
"Durch die Kraft des Sports entdecken Menschen mit mentaler Beeinträchtigung neue Fähigkeiten und erleben ungeahnte Erfolge. Sie haben Spaß, können ihre Freizeit besser gestalten, werden selbstbewusster und erleben Erfüllung am Spielfeld und im Leben", so Marc Angelini, Special Olympics-Geschäftsführer.
Rund 80 Rotary-Clubs in ganz Österreich sind Partner der Special Olympics.

Burgenländische Special Olympics Athleten aus dem Wohnheim Dornau in Vorbereitung

Das Wohnheim Dornau ist DAS Zentrum des burgenländischen Special Olympics-Sports und stellt alle 18 Athleten des Bundeslandes für die World Winter Games 2017. Das größte Sport- und Sozialevent Österreichs, die Special Olympics World Winter Games 2017, steht vor der Türe – in etwas mehr als zwei Monaten wird Österreich, besser gesagt Graz, Schladming und Ramsau vom 14. bis 25. März 2017 der Nabel der Sportwelt sein. Mit dabei auch Athleten aus dem Burgenland Wohnheim Dornau Zentrum des burgenländischen Special Olympics Sports
Alle 18 burgenländischen Special Olympians sind Bewohner des Wohnheims Dornau. Zum sechsten Mal sind Sportler aus dem 1972 gegründeten Wohnheim, das in einem ehemaligen Kastell der Burg Schlaining untergebracht ist, bei Special Olympics Weltspielen mit dabei. Die sportliche Bilanz ist sehr beeindruckend. Seit 2005 nehmen Sportlerinnen und Sportler aus dem Wohnheim im Südburgenland bei Special Olympics World Games teil und 17 Medaillen hängen in den Zimmern der Bewohner. „Sport ist ein zentraler Bestandteil unserer Philosophie“, so Wohnheim-Leiterin Carina Klampfl, „umso mehr freut es uns, wenn unsere Bewohner erfolgreich von nationalen wie internationalen Wettkämpfen heimkehren.“ Acht der 18 Athleten haben bereits Medaillen bei Special Olympics World Games erobert.

Burgenland in drei Sportarten vertreten

Bei den World Winter Games 2017 treten die Burgenländer in den Sportarten Floorball, Schneeschuhlauf und im Stocksport an. „Die Vorbereitungen laufen gut“, informiert Ernst Lueger, Sportlicher Leiter im Wohnheim, „das Floorballteam trainiert mehrere Male pro Woche in der Halle in Großpetersdorf, die Schneeschuhläufer absolvieren ihre Einheiten in Wenigzell und auch die Stocksportler sind voll dabei.“ Doch nicht nur auf die Special Olympics World Winter Games wird hintrainiert. „Sport ist ein wichtiges Element in unserem Wohnheim. Die einen trainieren für die Spiele, die anderen fassen die Teilnahme an einem Marathon im kommenden Jahr ins Auge, unsere Bandbreite umfasst zahlreiche Sportarten von Tischtennis über Laufen, Fußball bis hin zu Leichtathletik, Skifahren oder Radfahren“, so Klampfl.

„Wir hoffen auf die heimischen Fans“

Österreich darf zum zweiten Mal nach 1993 (damals Schladming und Salzburg) Gastgeber für Special Olympics Weltspiele sein – als bislang einziges Land neben den USA, das öfter als einmal World Games veranstaltet hat. Nicht nur für die Betreuer haben die Spiele im eigenen Land eine große Bedeutung. „Die Sportler fliegen zwar gerne in andere Länder, aber die Weltspiele in Österreich sind für sie das Größte und etwas ganz Besonderes.

Autor:

Peter Seper aus Oberwart

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



6 Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.