27.10.2016, 09:47 Uhr

Oberwart 3 startete mit neuem Drummer durch

Wann? 04.12.2016 15:00 Uhr

Wo? Evang. Kirche, Bachg. 1, 7531 Kemeten AT
Bertie Unger, Fred Pokomandy und Volker Weyse bilden nunmehr "Oberwart3". (Foto: Oberwart 3)
Kemeten: Evang. Kirche |

Dem Auftritt im Tamdhu folgen zwei weitere Anfang Dezember. Fred Pokomandy und Bertie Unger haben nun mit Volker Weyse einen neuen Partner.

OBERWART. Die Erfolgsgeschichte von Oberwart 3 begann 1998, als die 3 Vollblutmusiker Ed+Fred Pokomandy zusammen mit Bertie Unger die Band gründeten. Heute, 18 Jahre danach zieht sich Ed Pokomandy vom aktiven Bühnenleben zurück, und übergibt seine „Schiessbude“ an Volker Weyse.
Für den „Professor“ ist das trommeln bei Oberwart3 kein Neuland. Hat er doch in der Vergangenheit schon mehrmals ausgeholfen. Der erste offizielle Auftritt des „alten + neuen“ Trios fand am 25. Oktober im Tamdhu in Oberwart statt. Unter dem Motto, „Oberwart3 goes rock“ präsentierten die drei Herren Rockschmankerl vom Feinsten, gepaart mit Austropop und Klassikern der letzten Jahrzehnte.

"Oberwart3 Goes Christmas

Die langjährige Bühnenerfahrung der Musiker und das vielseitige Musikprogramm sollten Grund genug sein, Oberwart3 für Feierlichkeiten und Feste aller Art, aber auch für Hochzeiten und Bälle zu buchen.
Wie jedes Jahr um die Weihnachtszeit präsentiert Oberwart3 auch heuer wieder ihr Programm „Oberwart3 goes Christmas“, diesmal am 3. Dezember ebenfalls im Tamdhu und am 4. Dezember um 15.00 Uhr in der evangelischen Kirche in Kemeten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.