31.05.2017, 14:00 Uhr

Tierversicherung schützt Zweibeiner und Vierbeiner

Wenn einmal etwas Unerwartetes passiert. (Foto: Stephanie Hofschlaeger / pixelio.de)
Versichert werden können nicht nur Krankheiten und Unfälle. Auch im Falle einer Beschädigung fremden Eigentums hilft eine dementsprechende Haftpflichtversicherung.

Kostenintensive Behandlungen

Chirurgische Eingriffe sowie die Behandlung von Langzeitleiden mit Medikamenten sind oft sehr kostenintensiv und meist kaum günstiger als beim Menschen. Allerdings bleiben die Kosten dieser Eingriffe und Behandlungen immer am Tierhalter hängen und werden von keiner staatlichen Krankenkasse übernommen.

Wenn mal was kaputt geht

Mit einer Hundehaftpflichtversicherung können Schäden versichert werden, die der Hund gegenüber Dritten verschuldet. Ein Eigenschaden, der dem Hundehalter selbst entsteht, ist nicht abgesichert.

Tierversicherung für Katzen

Eine Krankenversicherung für Katzen gibt es und diese kann auch online abgeschlossen werden. Diese Versicherung deckt Kosten von nötigen Operationen nach einem Unfall oder einer Erkrankung sowie Kosten einer stationären oder ambulanten Behandlung Ihrer Katze ab (tierversicherung.at).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.