28.11.2017, 11:02 Uhr

28 Klienten des Hauses Gabriel in Riedlingsdorf präsentieren ihre weihnachtlichen Werkstücke

Das Haus Gabriel 1 in Riedlingsdorf lud zum traditionellen Adventmarkt.

Am 24. November 2017 fand im Haus Gabriel 1 in Riedlingsdorf der zur Tradition gewordene Adventmarkt statt.

RIEDLINGSDORF (kv). Unzählige Besucher erfreuten sich an den schönen Stücken und hatten die Qual der Wahl. Verschiedenste Werkstücke aus Holz, Stein oder Ton standen zur Auswahl, aber auch kulinarische Schmankerl fanden sich. Seien es Marmeladen oder leckere Kekse, die Auswahl war grenzenlos.

Mitarbeiter entfalten sich

Bei der Hersellung der schönen Weihnachtsdekoration waren jedoch keine professionellen Künstler am Werk, sondern werden diese von den Mitarbeitern und den Klienten selbst hergestellt. "Jeder Mitarbeiter bringt hier seine besonderen Talente ein. Wir haben sogar eine Mitarbeiterin, die besonders geschickt mit der Motorsäge ist", so die Leiterin Jutta Lindau-Ochsenhofer.

Haus Gabriel

Das Haus Gabriel wurde vor 33 Jahren von einer Elterninitiative gegründet, woraus sich diese bemerkenswerte Einrichtung für Menschen mit besonderen Bedürfnissen entwickelt hat. Das Team betreut insgesamt 28 Klienten. Anfang 2010 übernahm Jutta Lindau-Ochsenhofer die Leitung. Die Fachärztin für Neurologie war zuvor bereits seit fünf Jahren in die Betreuung eingebunden.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.