01.02.2018, 10:05 Uhr

Benefiz-Jazzkonzert für Afrika im Kulturzentrum Oberschützen

Wann? 17.02.2018 19:00 Uhr

Wo? Kulturzentrum, Oberschützen AT
Saxophonlegende Pee Wee Ellis kommt für ein Benefizkonzert für Menschen in Burkina Faso am 17. Feber 2018 nach Oberschützen (Foto: Porgy Archiv)
Oberschützen: Kulturzentrum | Für einen Konzertabend zugunsten der Hilfsorganisation "Hilfe direkt" gastiert die Big Band der Musikuniversität Wien unter der Leitung von Markus Geiselhart am Samstag, dem 17. Feber 2018, um 19.00 Uhr im Kulturzentrum Oberschützen. Als Gast konzertiert mit der Big Band Saxophonlegende Pee Wee Ellis.

Die Hilfsorganisation "Hilfe direkt" wurde vor 20 Jahren von dem Stinatzer Franz Grandits gegründet und konnte seither über 200 Projekte wie Schulen, Krankenhäuser, Waisenhäuser, Kirchen usw. in Burkina Faso realisieren. Über 17.000 Kindern wurde auf diesem Weg bereits eine Schulbildung ermöglicht und für über 500 Burkinabe Arbeit geschaffen.

big.mdw.band

Die big.mdw.band, die Big Band der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien, steht seit dem Wintersemester 2013 unter der Leitung von Markus Geiselhart. Die Band besteht aus Studierenden des Instituts für Popularmusik.

In den letzten Jahren wurde die Big Band zu Gastspielen nach Stuttgart oder Bad Goisern geladen, in Wien spielt die Band regelmäßig in den renommierten Jazzclubs "Jazzland" und "Porgy & Bess".

Pee Wee Ellis

Pee Wee Ellis ist eine der vielseitigsten und kreativsten Persönlichkeiten der amerikanischen Musikszene - Saxophonist, Komponist, Arrangeur und Produzent.
Gemeinsam mit James Brown kreierte er einen neuen Musikstil, der als FUNK Mitte der 60er Jahre eine musikalische Revolution auslöste. „Cold Sweat“ und „Say it loud – I´m black an I´m proud“ und weitere 20 Hits schrieben Brown und Ellis zusammen.

Aktuell spielt Ellis mit seiner Assembly hauptsächlich Funk, und mit verschiedenen Besetzungen Jazz. Sein neuestes Album heißt in „In my Ellingtonian Mood“ und widmet sich dem Giganten Duke Ellington.

Hilfe direkt

Franz Grandits und seine Unterstützer setzen sich unentgeltlich für den Bau der zahlreichen Hilfsprojekte ein und garantieren, dass die Spenden zu 100 Prozent in Burkina Faso eingesetzt werden.

Die Erlöse aus diesem Jazzkonzert fließen in den Kauf von Hirse für die Menschen, um die drückende Hungersnot zu lindern.

Karten

Karten zum Preis von € 25,00 können an der Abendkassa, bei der Bank Burgenland (Wilfried Szabo), im Reisebüro Sagmeister (Oberwart und Stegersbach) und im Reisebüro Foxtours.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.