04.07.2016, 00:48 Uhr

Bundespräsident Heinz Fischer eröffnete die 33. Sommerakademie auf der Friedensburg

Die Rolle von Religionen in Konflikten als diesjähriges Generalthema der ÖSFK Sommerakademie, zu der Präsident Peter Kostelka zahlreiche Ehrengäste in Schlaining begrüßen konnte. Die Eröffnungsrede hielt der Bischof der katholischen Diözese Linz, Manfred Scheuer, Präsident von Pax Christi.

STADTSCHLAINING (ps) "Um Gottes Willen" - Die ambivalente Rolle von Religion in Konflikten. Unter diesem Thema widmet sich die Sommerakademie heuer der Rolle von Religion in Konflikten. In dieses Generalthema führte der Präsident des ÖSFK Peter Kostelka mit einem Hinweis auf die große Relevanz von Religion in unserer heutigen Welt ein und fügt hinzu, dass "insbesondere das ÖSFK für diesen Dialog die geeignete Plattform ist, da der Begriff des Friedens, ganz in der Tradition der Friedensburg, eine inklusive Herangehensweise erfordert, und somit Religion einschließen muss".

Auszeichnung für Gerald Mader

Bundespräsident Heinz Fischer eröffnete die 33. Sommerakademie und würdigte anlässlich der Verleihung des Großen Goldenen Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich an Gerald Mader als Pionier der österreichischen Friedensarbeit und hob hervor, dass "Gerald Mader mit dem Aufbau des international anerkannten Studienzentrums für Frieden und Konfliktlösung in Schlaining eine Leistung von internationaler Bedeutung erbracht" habe. Heinz Fischer freute es besonders, dass er diese Friedensarbeit von Gerald Mader auch als Wissenschaftsminister ab 1983 unterstützen konnte.
2
1
1
1
1
1
1
1
8
Diesen Mitgliedern gefällt das:
6 Kommentareausblenden
14.691
Marie O. aus Graz | 04.07.2016 | 20:23   Melden
4.344
Peter Seper aus Oberwart | 04.07.2016 | 20:49   Melden
14.691
Marie O. aus Graz | 05.07.2016 | 09:34   Melden
31.781
Friederike Neumayer aus Tulln | 06.07.2016 | 22:03   Melden
9.085
Sabine Stanglechner-Stöfan aus Osttirol | 14.07.2016 | 11:32   Melden
4.344
Peter Seper aus Oberwart | 18.07.2016 | 17:32   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.