23.05.2017, 20:00 Uhr

Einfach näher dran mit Stefan Resetar in Schachendorf

Das Café Cajta ist ein wichtiger Treffpunkt in Schachendorf. Auch Stefan Resetar (re.) ist gerne dort.

Jugendobmann Stefan Resetar berichtet über die zahlreichen Vereinsaktivitäten in seiner Heimatgemeinde.

SCHACHENDORF. Im Vorjahr gegründet, zählt der Jugendverein Schachendorf-Dürnbach etwa 26 Mitglieder. Obm. Stefan Resetar streicht die Bedeutung des noch jungen Vereins hervor: "Wir wollten keine zwei Jugendvereine machen und haben einen gemeinsamen ins Leben gerufen und sind auch in beiden Ortsteilen bei zahlreichen Veranstaltungen mittlerweile Organisator."
So führte die Jugend heuer die Flurreinigung in Schachendorf durch. "Wir machen heuer am 17. Juni erstmalig ein Kleinfeldturnier am Sportplatz. Der Verein zur Erhaltung Schachendorfer Traditionen (VEST) richtet wieder sein Beachvolleyballturnier aus. Die Tamburizza gibt ein Sommernachtsfest und der Sportverein veranstaltet einen Dämmerschoppen. Von Anfang Juni weg ist praktisch jedes Wochenende etwas los bei uns", fast Stefan zusammen.

Café Treffpunkt

In Schachendorf gibt es auch einen Funcourt, für den die Jugend neue Netze ankaufte und zurzeit installiert. "Auch beim Beachvolleyplatz sind Erneuerungen angedacht. Wir haben auch den Fitnessverein Body Fit, der im ehemaligen Jugendhaus aktiv ist. Das Fitnessangebot wird sehr gut angenommen", berichtet der Jugendobmann.
Ein wesentlicher Treffpunkt ist nach Schließung des einzigen Nahversorgers das Café Cajta. "Vor allem abends ist dort viel los. Es veranstaltet auch einen Kirtag", so Stefan, der auch auf den Dürnbacher Kirtag am 15. August hinweist. "Den haben wir als Jugendverein schon im Vorjahr gemacht und werden es auch heuer tun. Vermutlich findet er im Feuerwehrhaus statt."
Neben der Jugend ist Stefan auch bei der örtlichen Feuerwehr aktiv. "Ich spiele auch Fußball, derzeit allerdings in Rechnitz. Den einheimischen Weg in Schachendorf finde ich allerdings sehr gut. Da spielen fast nur Jungs aus der Gemeinde, die werden sich in den nächsten Jahren sicher entwickeln. Dass andere Vereine genau den entgegengesetzten Weg gehen, verstehe ich nicht."

Mehr Einfach näher dran - Beiträge gibt es hier.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.