07.02.2017, 14:00 Uhr

Unser Jubilare: Josef und Hermine Schmidt – 70 Jahre gemeinsam durchs Leben in Neustift an der Lafnitz

Das rüstige Rentnerehepaar hat zusammen über 180 Jahre auf dem Buckel und kennt sich weit über 70 Jahre. (Foto: privat)

Josef und Hermine Schmidt aus Neustift an der Lafnitz feierten vor einigen Wochen ihren 70. Hochzeitstag, kennengelernt haben sich die beiden jedoch weitaus früher.

NEUSTIFT A.D. LAFNITZ (kv). Josef kennt seine Hermine bereits aus seiner Schulzeit, beide sind in Neustift aufgewachsen.
Kirchlich geheiratet haben die beiden gleich nach dem Zweiten Weltkrieg, Josef wurde damals aus gesundheitlichen Gründen nicht für den Wehrdienst eingezogen. Schon damals besaß Josefs Familie das Gasthaus und die große Wirtschaft. Er musste die 15 Hektar allein mit seiner Mutter bewirtschaften, da sein Vater an Tuberkulose starb als er elf Jahre alt war.
"Die Bewirtschaftung war damals ein echter Knochenjob. Es gab keine Traktoren, Strom oder andere technische Hilfsmittel", erzählt Josef. Da kam Hermine zum Helfen an den Hof und die beiden kamen sich näher.

Spontanhochzeit

Im Oktober 1946 kam ihr Sohn auf die Welt, einen Monat nach ihrer standesamtlichen Heirat. "Eigentlich wollten wir nur die Sägespäne nach Grafenschachen bringen, da trafen wir einen guten Freund vor dem nagelneuen Standesamt. Er meinte, ob wir nicht gleich heiraten wollen und wir haben spontan Ja gesagt." Kirchlich geheiratet haben Josef und Hermine bereits im Sommer davor.

Große Familie

Gastwirt, Bäcker, Jäger und aktiv bis ins hohe Alter. Kein Wunder, dass Josef Schmidt auch mit 93 noch mehr als fit ist. Auf die Frage, was sein Geheimnis sei, meinte er, er habe einfach immer viel gearbeitet.
Die Bilanz ihrer gemeinsamen Jahre sind drei Kinder, zwei Buben und ein Mädchen. Der zweite Sohn kam 1948 zur Welt, ihre Tochter 1953. Außerdem gibt es fünf Enkelkinder und sechs Urenkerl.

Weitere Jubilare finden Sie hier.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.