03.12.2017, 16:37 Uhr

Endlich ein sportlicher Heimsieg!

Nachdem in Runde 1 auf dem "grünen Tisch" auf einen Sieg für das Nichtantreten der Gegner entschieden wurde konnte der HC Südburgenland am ersten Adventsonntag nach 4 Niederlagen, eine davon gegen Bundesligaspielerinnen und einer sehr unglücklichen Heimniederlage endlich auch sportlich gewinnen! 

Nach knapp 15 gespielten Minuten führte man mit 8:1, danach konnten die Grazerinnen bis zur Halbzeit auf 12:10 aufholen. Am Ende siegte der HC Südburgenland verdient mit 27:20 gegen die Einser-Mannschaft des UHC Graz. 
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.