27.10.2017, 10:05 Uhr

Oberwart Gunners verlieren gegen Tabellenführer Traiskirchen

Denzel Gregg war mit 27 Punkten bester Werfer im Spiel.

Oberwarts junges Team kassierte am Ende eine 68:72-Niederlage

OBERWART. Vor Beginn hieß der Favorit glasklar Traiskirchen und die Lions wurden dieser auch gerecht. Oberwart startete fehleranfällig und kassierte mit Blazevic und Käferle rasch je zwei Fouls. Die Gäste lagen meiste Zeit voran, doch ein Dreier von Poljak sorgte für eine erste Gunners-Führung (15:14). Nach zehn Minuten stand es 16:17.
Im zweiten Viertel bauten die Traiskirchener ihren Vorsprung weiter aus und zogen bis zu elf Punkten (22:33) davon. Im Finish schaffen die Gunners ein Comeback und verkürzten auf sechs Punkte (29:35) bis zur Pausensirene. Ein Manko blieben aber weiter die Dreipunkter und auch eine nicht optimale Freiwurf-Bilanz.


Traiskirchen cleverer

Nach Wiederbeginn punktet zwar zunächst Oberwart, aber die Defensive bleibt schwach, was den Gästen zu einigen Zählern verhilft.  Nach einem Timeout steht die Defense besser, aber offensiv blieben zahlreiche Möglichkeiten ungenutz. Trotzdem schaffen es die Gunners heranzukommen. Das dritte Viertel endete mit 50:52 aus Sicht der Oberwarter.
Im Schlussabschnitt starteten die Lions mit einem 10 Punkte-Run, doch die Gunners fight mit Dreiern zurück und schaffen sogar den Ausgleich (62:62). Zwei Freiwürfe von Payton sorgen allerdings für eine Vorentscheidung und die Gäste geben die Führung nicht mehr aus der Hand. Am Ende steht eine 68:72-Niederlage der jungen Gunners-Truppe zu Buche.
Werfer Gunners: Gregg 27, Dabney 13, Käferle 10, Wolf 6, Szkutta 4, Gentner 4, Poljak 3, Wichmann 1
Werfer Lions: Ray 22, Danek 16, Payton 13, Suljanovic 6, Brkic 6, Güttl 5, Trmal 4
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.