03.10.2016, 13:06 Uhr

Oberwart: Traum vom Supercup knapp verpasst

Die Gunners-Familie sagte Danke an die beiden Legenden Jason Johnson und Hannes Artner.

Die Redwell Gunners verlieren in einem Basketballkrimi gegen WBC Wels mit 68:71

OBEWART. Die Redwell Gunners Oberwart starteten im Supercup gegen WBC Wels gut, doch dann kam Sand ins Getriebe der Blau-Weißen und die Oberösterreicher übernahmen Mitte des ersten Viertels das Kommando. Oberwart ließ zu viele leichte Würfe zu und nach zehn Minuten stand es 21:29.
Wels blieb auch im zweiten Abschnitt die effektivere Mannschaft und baute den Vorsprung auf bis zu 18 Punkte aus. Bis zur Pause vermochte das junge Team der Gunners diesen zumindest ein wenig zu reduzieren. Mit einem 36:51 ging es dennoch in die Kabine.

Aufholjagd unbelohnt

Nach Seitenwechsel kamen die Gunners wie verwandelt aufs Parkett und starteten eine unglaubliche Aufholjagd. Wels gelang in fünf Minuten kein Punkt, während Oberwart immer näher kam. Dabei bremsten einige Schiedsrichterentscheidungen gegen die Gunners (u.a. Schritte gegen Cumberbatch oder ein Technisches Foul gegen Headcoach Chougaz) den Run ein wenig. Trotzdem blieben die Gunners im Vorwärtsgang, auch wenn wieder die Konzentration im Abschluss nachließ.
Im Schlussviertel riss ein Dreier von Wolf dann die Fans von den Sitzen, denn es stand nun 61:61. Payton schaffte aber wieder die Führung für Wels, die mit Foulproblemen zu kämpfen hatten. Oberwart vermochte diesen Vorteil allerdings nicht zu nutzen. Wels spielte die größere Routine gekonnt aus. Vorentscheidend dann zwei vergebene Freiwürfe von Kuakamensah. Am Ende holte Wels mit viel Routine den 71:68-Sieg und somit den Supercup. Oberwarts junges Team verpasste so den großen Traum vom Triple und dem ersten Supercup der Vereinsgeschichte.

Werfer Rewell-Gunners: McNealy 22, Jackson 16, Kuakumensah 13, Cumberbatch 7, Traylor 5, Wolf 5
Werfer WBC: Chan 18, Payton 18, Lamesic 12, Schmit 9, Csebits 5, Mair 5, Cigoja 4
1
1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.