24.05.2017, 17:11 Uhr

Weltcup-Auftakt im Grasski in Rettenbach

(Foto: Schizentrum Rettenbach)

Der Grasski-Weltcup startet heuer vom 9. bis 11. Juni in Rettenbach. Neben spannenden Rennen gibt es auch ein buntes Rahmenprogramm. Als Ehrengäste sind u.a. Conny Hütter, Sebastian Jud und Michael Walchhofer mit dabei.

RETTENBACH. Seit dem Jahr 2000 gibt es Grasski-Rennen in Rettenbach. Heuer findet erneut der Weltcupauftakt im Schizentrum Rettenbach statt. Vom 9. bis 11. Juni gibt es wieder internationalen Flair im Bezirk Oberwart, denn Rennläufer aus Tschechien, Slowakei, Italien, Deutschland, Schweiz, Italien usw. werden bei den beiden Weltcuprennen am Start sein.
Los geht es bereits am Freitag, 9. Juni, mit der öffentlichen Startnummernauslosung um 20 Uhr. Im Anschluss sorgen Anita & Friends für Stimmung. Ein buntes Kinderprogramm gibt es am Samstag und Sonntag.

Riesentorlauf am Samstag

Am Samstag, 10. Juni, erfolgt der Riesentorlauf. Der 1. Durchgang beginnt um 14 Uhr, der 2. Durchgang um 16.45 Uhr. Im Anschluss an die beiden Rennen findet die Flower Ceremony um 17.30 Uhr statt. Die Siegerehrung gibt es um 20 Uhr.
Um 18 Uhr tritt Nachwuchssängerin Sandra Kiss auf, ab 21 Uhr gibt es Stimmung mit Dominik Renner. Die jungen Gäste werden ab 15 Uhr beim Hopsi Hopper Bewegungs-Fest auf ihre Rechnung kommen.

Superkombination am Sonntag

Die Superkombination am Sonntag, 11. Juni, schließt den Weltcupauftakt ab. Um 10 Uhr startet der Super G, um 13 Uhr folgt der Slalom. Die Flower Ceremony gibt es um 14.30 Uhr, gleich im Anschluss (ca. 15 Uhr) die Siegerehrung.
Beim zünftigen Frühschoppen ab 11 Uhr sorgen die Spüleit für stimmungsvolle Oberkrainermusik. Ab 10 Uhr heißt es "Funny faces by Birgit" für die Kinder.

Freude auf Rennen

Auch die Rennläufer sind bereits voll in der Vorbereitung. Lokalmatadorin Kristin Hetfleisch meint dazu: "Heuer ist eine sehr wichtige Saison für mich mit der Heim-Weltmeisterschaft in Kaprun Anfang September. Natürlich bilden die Weltcuprennen in Rettenbach gleich am Beginn einen weiteren Saisonhöhepunkt. Ich habe heuer schon ein sehr gutes Gefühl auf den Schiern und freue mich sehr auf die ersten Rennen."
Ein Comeback gibt Lisa Wusits: "Meine Erwartungen sind nicht allzu hoch, da ich die letzten beiden Wochenenden nicht so trainieren konnte. Da ich in den letzten beiden Saisonen praktisch nicht gefahren bin, ist es für mich ein Comeback im Weltcup. Ich will einfach ein gutes Rennen fahren und so ins Renngeschehen wieder einsteigen."

Conny Hütter und Michael Walchhofer zu Gast

Am Samstag haben sich gleich einige ÖSV-Stars beim Rennen angesagt. So werden Abfahrerin Conny Hütter und ÖSV-Vizepräs. Michael Walchhofer (Abfahrtsweltmeister) aus dem Alpinen Bereich dabei sein, ebenso wie Sebastian Jud (Snowboardcross), der seine erste Weltcupsaison absolvierte. Es gibt um 15.30 auch eine Autogrammstunde.
Auch LH Hans Niessl und LR Alexander Petschnig haben ihr Kommen angesagt.

Pressekonferenz mit Landeshauptmann Hans Niessl

Internationales FIS Grasski Children Camp

Zum zweiten Mal findet zudem vom 24.-28. Juli 2017 ein Internationales FIS-Grasski Children Camp mit rund 80 Kindern statt. Ein solches gab es bereits 2001 als erste große Veranstaltung im Schizentrum Rettenbach.
"Wir wollen auch diesmal unserem Anspruch und den Erwartungen gerecht werden, sehen es als unsere Pflicht, den jungen Athleten wieder bestmögliche Rahmenbedingungen für das Trainingscamp zu bieten. Im sportlichen Bereich können wir hierbei auf die Zusammenarbeit mit dem Burgenländischen und Österreichischen Skiverband vertrauen, aber auch abseits davon wollen wir den Kindern, Trainern, Betreuern und Eltern ein entsprechendes „Wohlfühl-Ambiente“ bieten", so Obm. Christian Zumpf.

Kontakt

Schizentrum Rettenbach
Rettenbach
7434 Bernstein
Telefon: +43 (0) 664 4008248
E-Mail: info@sz-rettenbach.at
Internet: www.sz-rettenbach.at

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.