Kein Punktezuwachs für Rapid Lienz

(strope). Bereits mit ihrem ersten Angriff gingen die Kärntner in Führung. Nach einer weiten Flanke und einem Missverständnis in der Lienzer Abwehr war Michael Groinig zur Stelle und köpfelte zum 1:0 für den SK Treibach ein. Die Dolomitenstädter erfingen sich danach zwar von diesem Schock, konnten aber ein, zwei gute Kontermöglichkeiten nicht in Zählbares ummünzen. Ein Problem dass die Rapidler schon die ganze Saison verfolgt, denn mit 18 Treffern hat man von allen Mannschaften der Kärntner Liga die wenigsten Tore erzielt. Da auch die Hausherren in der Offensive zu harmlos blieben bzw. die Lienzer Abwehr konsequent agierte, blieb es nach 45 Minuten bei der knappen Führung für die Heimelf.
Nach dem Wiederanpfiff versuchten die Rapidler zwar den raschen Ausgleich zu erzielen, konnten aber vielversprechende Angriffsaktionen nicht erfolgreich zu Ende spielen. Nach dem Ausschluss von Treibach Akteur Florian Hausdorfer in der 63. Minute zogen sich die Treibacher immer mehr zurück und lauerten auf ihre Konterchance. Und kurz vor dem Schlusspfiff sollte diese Taktik dann auch Erfolg haben. Werner Gassler traf im Nachschuss zum 2:0 Endstand für die Hausherren.
Für die Lienzer wird die Lage nach acht Niederlagen in Folge immer düsterer.

Autor:

Claudia Scheiber aus Osttirol

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.