Goldregen für die LLA Lienz

Obmann Anton Heritzer, Direktor DI Alfred Hanser, Barbara Suntinger, Christoph Poppeller, Claudia Berger, Petra Moser und Kostleiter Eduard Hauß (v.l.)
  • Obmann Anton Heritzer, Direktor DI Alfred Hanser, Barbara Suntinger, Christoph Poppeller, Claudia Berger, Petra Moser und Kostleiter Eduard Hauß (v.l.)
  • Foto: LLA Lienz
  • hochgeladen von Claudia Scheiber

Am Millstättersee im Hotel Forelle wurde kürzlich die Feier der 8. Kärntner Käse-, Joghurt- und Butterprämierung 2017 durchgeführt. Eine 27-köpfige Fachjury bewertete die über 200 eingereichten Milchprodukte unter strengsten Kriterien, wie z.B. Geschmack, Geruch, Konsistenz und Aussehen.

Mit gleich sechs Goldmedaillen wurden die Top-Qualität und das hohe Niveau der Milchprodukte der LLA erneut bestätigt. Frischkäse Antipasti, Topfenaufstrich Ei-Curry, Müllerhofweichkäse Ruccola, Müllerhofweichkäse Bruschetta, Flotte Biene und Flotte Knusperbiene überzeugten die Sensoriker. Zwei der goldprämierten Produkte schafften auch den Einzug in die Top 10 der innovativsten Produkte. Das als besonders innovativ gekürte Produkt „Flotte Knusperbiene“ erfüllt einmal mehr die Botschaft der heimischen Landwirtschaft, regionale Rohstoffe zu veredeln. So wurde eine Kreation aus LLA-Honig mit selbsterzeugtem Knuspermüsli und Naturjoghurt vereint und mit 100 von 100 möglichen Punkten belohnt.

Weiters konnte das Team der Milchverarbeitung mit den Fachlehrerinnen Petra Moser und Barbara Suntinger, sowie zwei SchülervertreterInnen und Direktor Alfred Hanser stolz zwei Silbermedaillen für die Produkte Topfenzauber Apfel und Weißschimmelkäse „Weißer Lauser“ sowie zwei Bronzemedaillen für die Produkte Frischkäserolle Kürbis und Müllerhofweichkäse entgegen nehmen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen