21.09.2014, 11:39 Uhr

Remis für Matrei

Mario Kleinlercher erzielte die beiden Tore für die Union Matrei. (Foto: Brunner Images)

Die Iseltaler kehren mit einem Punkt aus Hermagor zurück

(strope) Im Auswärtsspiel gegen den FC Hermagor konnten die Matreier diesmal wieder auf Mario Kleinlercher und Daniel Kofler zurückgreifen. Beide Mannschaften gingen das Spiel eher vorsichtig an und so gab es auf beiden Seiten vorerst kaum Torraumszenen.
In der 37. Minute gelang den Gästen nach einer schönen Kombination durch Mario Kleinlercher die 1:0 Pausenführung. Die Hermagorer, die nach dem vorwöchigen Erfolg in Nußdorf/Debant viel Selbstvertrauen ausstrahlten, drängten zu Beginn der zweiten Halbzeit auf den Ausgleich und Roman Schmidt köpfelte nach 57 Minuten zum 1:1 ein. Kurz darauf hatten die Iseltaler Glück, denn Dardan Kameraj verzog aus kurzer Distanz.
Mario Kleinlercher brachte seine Farben in der 66. Minute mit 2:1 in Führung. Wieder war ein Zuspiel von Rene Scheiber dem Tor vorausgegangen. Die Hausherren steckten aber nicht auf und kämpften sich wieder in das Spiel zurück. Drei Minuten vor dem Schlusspfiff war es Martin Jantschgi, der aus einem Gestocher den verdienten 2:2 Ausgleich erzielen konnte.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.