03.09.2014, 04:30 Uhr

Susanne Mair für Berglauf-WM qualifiziert

Susanne Mair erreichte beim Int. Asitzberglauf den ausgezeichneten dritte Rang und damit auch die WM-Qualifikation. (Foto: SU Lienz/Josef Mair)
Die Topstars des Berglaufes aus 19 Nationen trafen sich am vergangenen Sonntag, 14 Tage vor der 30. Berglauf-WM in Italien, zur letzten Formüberprüfung beim Internationalen Asitzberglauf. Zu bewältigen war eine 12,6 km lange Strecke von Leogang auf den Asitzgipfelberg mit 1.126 Höhenmetern.
In ausgezeichneter Form präsentierte sich dabei Susanne Mair von der Sportunion Lienz. Die Bannbergerin verbesserte ihre Bestleistung aus dem Vorjahr um fünf Minuten auf 58:05 Minuten. Mit dieser tollen Leistung erreichte sie als zweitbeste Österreicherin auf Rang fünf in der Einlaufreihung der Frauen das Ziel. Damit hat sie auch die Fahrkarte für Teilnahme an der Berglauf-WM am 14. September in Italien gelöst.
In der Hauptklasse weiblich bis 34 Jahre kam Mair hinter einer Slowenin und einer Kenianerin sogar auf Rang 3. Ihre stärkste Gegnerin bei den diesjährigen Wettkämpfen Karin Freitag konnte sie um 47 Sekunden hinter sich lassen. Freitag wurde achte in der internationalen und dritte in der Österreichwertung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.