03.07.2017, 09:56 Uhr

Wieder Podestplätze für Osttiroler Ranggler

Philip Holzer in Action. (Foto: Holzer)

Union Matrei holte im Zillertal einen Klassensieg, zwei zweite, zwei dritte sowie zwei vierte Ränge.

Beim Kreuzjoch Alpencupranggeln ausgetragen aufgrund der schlechten Witterung in der Festhalle in Fügen feierten die Ranggler der Union Matrei am vergangenen Wochenende einen Tagessieg durch Gabriel Mariner in der Klasse 6-8 Jahre sowie einen zweiten Rang von Jugendranggler Philip Holzer. Dritte Ränge erranggelten sich Dominik Dichtl und Matteo Huber. Mit Rang vier aufgrund der längeren Kampfzeit verfehlte Matthäus Gander knapp einen Stockerlplatz.
Herman Höllwart aus Taxenbach feierte den Sieg in der Klasse I und beim Hogmoar.
Beim anschließenden Damenranggeln gab es für die Union Matrei einen zweiten Platz durch Sandra Steiner und einen vierten Platz durch Annika Stemberger.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.