Staatsmeisterschaft: Schachmatt im Europahaus Wien

Österreichs bester Schachspieler Markus Ragger (links) im Duell mit einem Nachwuchsspieler.
  • Österreichs bester Schachspieler Markus Ragger (links) im Duell mit einem Nachwuchsspieler.
  • Foto: ÖSB
  • hochgeladen von Barbara Schuster

PENZING. Seit 20. Juli wird die Schach-Staatsmeisterschaft 2018 eine Woche lang im Europahaus Wien ausgetragen. In drei Kategorien werden die besten Schachspieler und Schachspielerinnen Österreichs ermittelt: Standard-, Schnell- und Blitz-Schach.

Beim Standard-Schach hat ein Spieler in jeder Partie pro Zug 120 Minuten plus 30 Sekunden Zeit, im Blitz-Schach sind es hingegen lediglich drei Minuten plus zwei Sekunden. "Wir suchen die Blitzgneißer Österreichs: die langsamen, die mittelschnellen und die pfeilschnellen", erklärt Turnierdirektor Johann Pöcksteiner.

Großmeistertitel

Österreichs Nummer eins, Großmeister Markus Ragger, wird im Schnell- und Blitz-Schach antreten. Andreas Diermair und Valentin Dragnev werden ebenfalls ihr Können unter Beweis stellen. Die beiden haben vor Kurzem vom internationalen Schach-Weltverband FIDE als erst fünfter bzw. sechster gebürtiger Österreicher den Titel "Großmeister" verliehen bekommen.

Bei den Damen führen Anna-Christina Ragger, Ehefrau von Markus Ragger, Barbara Teuschler und Veronika Exler das Feld an.

Erstmals Geschlechterduell

Erstmals werden heuer Damen und Herren auch gegeneinander antreten. Der Staatsmeistertitel wird in einer Gruppe, aber mit zwei getrennten Wertungen vergeben.

Christian Hursky, Präsident des Österreichischen Schachbundes (ÖSB), dazu: "Es war lange mein Wunsch, dass die Frauen auch gegen die Herren antreten. Sportlich heißt das, dass wir vor allem unsere Schach-Damen fördern, weil sie gegen die stärksten Gegner am Brett sitzen."

Die Staatsmeisterschaft findet von 20. bis 29. Juli im Europahaus Wien in der Linzer Straße 429 statt. Besucher und Interessierte sind herzlich willkommen. Der Eintritt ist frei!

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen