Schule

Beiträge zum Thema Schule

Peter war jahrelang als Schülerlotse in der Leyserstraße stationiert. Nun wandert er zu einer neuen Kreuzung in die Märzstraße.
2

Leyserstraße
Der Schülerlotse Peter wird durch eine Ampel ersetzt

Peter ist seit Jahren beim Zebrastreifen in der Leyserstraße stationiert. Nun wird er durch eine Ampel ersetzt. WIEN/PENZING. Mitten vor der Großbaustelle in der Spallartgasse, wo derzeit eine riesige Wohnhausanlage errichtet wird (die BezirksZeitung berichtete), tummeln sich zahlreiche Volksschüler mit ihren Eltern. Damit sie sicher über die Straße gelangen, wurde Peter, Beamter der Landespolizeidirektion Wien, vor acht Jahren als Schülerlotse in die angrenzende Leyserstraße zitiert. Ein Job,...

  • Wien
  • Penzing
  • Patricia Hillinger
0:42

Lortzinggasse
Diese Penzinger Schule trägt ab sofort einen neuen Namen

Eine Schule, in der die Sonne immer scheint: Strahlende Gesichter feierten den neuen Namen der Volksschule Lortzinggasse, die am 9. Juni nun offiziell zur "Sonnenschule" benannt wurde.  WIEN/PENZING. Die Freude über den neuen Schulnamen war bei Klein und Groß groß. Ursprünglich war das Fest im Freien geplant. Da sich die Sonne beim Schulfest am Donnerstag allerdings nicht zeigte, mussten Eltern, Lehrer und Schüler in den Turnsaal ausweichen. Dort wurde, nach einer feierlichen Ansprache der...

  • Wien
  • Penzing
  • Patricia Hillinger
Die Schüler der Volksschule Mondweg packten ihre Rucksäcke und spendeten sie an Kinder in Afrika.
1 2

Schulrucksäcke gespendet
Volksschule Mondweg unterstützt Marys Meal

Die Volksschule am Wolfersberg spendet der internationalen Schulernährungsinitiative Mary’s Meal, Schulrucksäcke für ein Bildungsprojekt in Afrika.  WIEN/PENZING. Nahrung und Bildung sind die wichtigsten Schlüssel, um der Spirale von Armut und Hunger zu entkommen. Mary’s Meal ist eine internationale Organisation, die auf Basis von Spenden mehr als zwei Millionen Kinder in 30 der ärmsten Länder der Welt mit täglichen Schulmahlzeiten versorgt und damit einen wichtigen Grundstein für eine bessere...

  • Wien
  • Penzing
  • Patricia Hillinger
Anzeige
1 8

Institut Neulandschulen in 1190 Wien
Aufbaumittelschule für Oberstufentraining und Kaufmännische Berufe Private Fachmittelschule

Seit über 90 Jahren sind die Neulandschulen für ihre innovativen Unterrichts- und Schulprogramme bekannt. Dazu gehört auch die Aufbaumittelschule mit den Schwerpunkten Oberstufentraining und Kaufmännische Berufe. Basierend auf dem Lehrplan der Fachmittelschule, ermöglicht das Oberstufentraining die Absolvierung des 9. Pflichtschuljahres mit einem staatlich anerkannten Schulabschluss. Der Schwerpunkt Oberstufentraining bereitet die SchülerInnen auf den Einstieg in eine Höhere Schule vor (ORG,...

  • Wien
  • BezirksZeitung: Unternehmen im Blickpunkt
Anton Grabner führt das Geschäft seiner Eltern mit großer Leidenschaft und Liebe zum Detail weiter.
3 4

Eröffnungsfeier
Der Deko-Shop von Grabner wurde neu arrangiert

Im Dekogeschäft von Anton Grabner ist der Frühling eingekehrt. Ein neuer Blumen-Bereich wird nun gefeiert. WIEN/PENZING. Seit 1970 betreibt die Familie Grabner ihren großräumigen Deko-Shop in der Hütteldorfer Straße 257. Kaum betritt man das Geschäft, landet man in einem täuschend echten Blumenmeer. Deko-Fans werden hier definitiv fündig. Neben einem umfassenden Künstlerbedarf gibt es eine Abteilung für Bilderrahmen und eine für Kunstpflanzen und Blumen. Ganz besonders freut sich das...

  • Wien
  • Penzing
  • Patricia Hillinger
Licht und Wärme für die Ukraine: Die Schülerinnen und Schüler der Volksschule Mondweg gedenken den Flüchtlingen und Opfern des Ukraine Krieges und formten ein Herz aus Kerzen.
1 2

Kerzen und Kinderherzen
Volksschule Mondweg setzt leuchtendes Zeichen

Noch nie war Herzensbildung, soziales und solidarisches Lernen so wichtig wie jetzt, wo in Europa plötzlich Krieg herrscht. Die Volksschule am Mondweg setzte daher ein leuchtendes Zeichen für ein friedliches Miteinander. WIEN/PENZING. Wie mit den Kindern darüber reden, dass in einem nahen Land Panzer auffahren, Bomben auf Schulen und Krankenhäuser fallen, Millionen in die Flucht geschlagen werden? Wie begegnet man der Angst und den Ohnmachtsgefühlen, die selbst viele Erwachsene beherrschen? Die...

  • Wien
  • Penzing
  • Patricia Hillinger
Bezirksvorsteherin Michaela Schüchner blickt auf ein erfolgreiches Jahr 2021 zurück. Der Kontakt zur Bevölkerung ist ihr weiterhin wichtig.
2

Der Jahresrückblick
Was Penzing 2021 bewegt hat

Zum Jahresende hat die BezirksZeitung Michaela Schüchner (SPÖ) zum Gespräch gebeten. WIEN/PENZING. Trotz der Pandemie und zahlreichen Lockdowns hat sich 2021 sehr viel im Bezirk getan. Penzings Bezirksvorsteherin Michaela Schüchner (SPÖ) hat sich bemüht, so viele Veranstaltungen wie möglich im Freien abzuhalten. Zum Beispiel die Ausstellung "Frauenspuren in Penzing", die man immer noch vor der Bezirksvorstehung besuchen kann, oder auch Sprechstunden, die sie unter anderem im Casino Park...

  • Wien
  • Penzing
  • Patricia Hillinger
Der Spatenstich war ein Erfolg. 2023 steht ein neues Schulgebäude in der Dreyhausenstraße
3

Volksschule Dreyhausenstraße
Spatenstich für den Schulneubau

In der Dreyhausenstraße wird bis 2023 eine neue ganztägig geführte Volksschule für rund 425 Kinder errichtet. WIEN/PENZING. Das neue Schulgebäude in der Dreyhausenstraße 21 umfasst insgesamt 17 Klassen. Wie bereits bei vielen Bildungscampus-Standorten werden auch hier mehrere Klassen zu „Clustern“ zusammengefasst, die während des Schulalltags Lernräume gemeinsam nutzen. Darüber hinaus wird es unter anderem Kreativ- und Sportbereiche, einen Turnsaal und Bewegungsraum und vier Freiluftklassen...

  • Wien
  • Penzing
  • Patricia Hillinger

Lehrer und Schüler am Limit
Vierte Welle und die Schulen bleiben weiterhin offen

Es ist ein täglicher Kraftakt für Schulpersonal und Schülerinnen und Schüler. Für viele Eltern fühlt es sich an wie Russisches Roulette. Denn die Kinder in dieser so prekären Lage zur Schule zu schicken, bedeutet tägliches Zittern, ob sie infiziert heimkehren. Doch davon möchte Minister Faßmann nichts wissen. Für ihn ist es vor allem wichtig,  Eltern gnädig zu stimmen. Und das geht nur, wenn die Schulen um jeden Preis offen bleiben. Ich habe in den letzten Tagen Gespräche mit Lehrerinnen und...

  • Wien
  • Penzing
  • Daniela Steinbach
Die School Health Nurse ist bei uns noch eine Seltenheit.

School Health Nurses für Österreich
Die Schulgesundheitspflege könnte hierzulande viele Vorteile bringen

In Deutschland gibt es sie seit kurzem, in den USA bereits seit über 100 Jahren – die Rede ist von den sogenannten School Health Nurses. Diese sind in Österreich derzeit leider nur vereinzelt anzutreffen, insbesondere an Privatschulen. ÖSTERREICH. Im Rahmen des Mini Med-Webinars „Die School Health Nurse in Österreich“, welches in Kooperation mit der Österreichischen Gesundheitskasse veranstaltet wurde, gaben die Advanced Practice Nurses Anita Roch und Eva Catulli einen Einblick in das Thema."Im...

  • Ines Riegler
Hinter der Schule in der Märzstraße wird eine weitere Schule gebaut. Daher steht der verkehrsberuhigte Schulvorplatz weiter zur Verfügung.
2

Baustelle
Die Märzstraße bleibt gesperrt

Die Bevölkerung kann den Schulvorplatz in der Märzstraße weiterhin als Aufenthaltsort nutzen. WIEN/PENZING. Die Durchfahrt der Märzstraße zwischen Matznergasse und Ameisgasse war bereits seit Beginn des Sommers für den Autoverkehr gesperrt. Nur Fußgänger und Fahrradfahrer können seitdem passieren. Es wurden Sitzgelegenheiten und eine Nebeldusche aufgestellt, die im Sommer für Abkühlung gesorgt hat. Der Schulvorplatz wurde die vergangenen Monate viel genutzt. Unter anderem hat dort im September...

  • Wien
  • Penzing
  • Patricia Hillinger
Zuerst die Arbeit, dann das Vergnügen, lautete die Devise in der Volksschule Mondweg. Die stolzen Schüler ließen sich's schmecken.
2

VS Mondweg
Ein „Sehr gut“ fürs Kaiserschmarren machen!

Die Schulanfängerinnen und -anfänger an der Volksschule Mondweg durften Wiens beliebte Süßspeise zubereiten. WIEN/PENZING. Wer will Kaisers Schmarrn machen, der muss haben wie viel Sachen? Die ersten Klassen können diese Frage jetzt beantworten. Denn ihre Lehrerinnen kochten mit den Taferlklasslern fluffigen Kaiserschmarrn. Dazu gehörte natürlich auch ein großer Löffel Apfelmus — lokal und biologisch, stammen die Äpfel dazu auch aus dem eigenen Schulgarten, wo sie von den Kindern geerntet...

  • Wien
  • Penzing
  • Patricia Hillinger
Gerhard Kuchta ist Mieterbeirat im Hugo-Breitner-Hof und wartet bereits auf ein Verkehrskonzept für den Bildungscampus. Das dauert noch.
3

Deutschordenstraße
Gefahrenzonen am Schulcampus

Das Verkehrskonzept für den Bildungscampus in der Deutschordenstraße steht bisher noch in den Sternen. WIEN/PENZING. Die Bauarbeiten für den neuen Bildungscampus in der Deutschordenstraße laufen auf Hochtouren: Auf einer drei Hektar großen Fläche entsteht bis September 2022 ein Bildungscampus für rund 1.100 Kinder. Gerhard Kuchta ist Mieterbeirat im Hugo-Breitner-Hof. Er verfolgte das Geschehen rund um den Bau des Campus von Anfang an. Was ihm in erster Linie sehr am Herzen liegt, ist das Wohl...

  • Wien
  • Penzing
  • Patricia Hillinger
Erfassen die "Alles spült" Gurgeltests zu wenige Fälle? Dieser Frage wird nun auf den Grund gegangen.
Aktion 2

Stadt fordert Evaluierung
Sind "Alles spült" Gurgeltests an Wiens Schulen ineffizient?

Die Zahl der positiven Schul-Tests steigt in Wien rasant. Die Stadt Wien zweifelt an an  "Alles spült" aufgrund der starken Schwankungen der positiven Testergebnisse. WIEN. In Wien gab es diese Woche doppelt so viele positive PCR-Tests an Schulen als wie in der Vorwoche. Größtenteils kommen die positiven Testresultate aus Wien. Hier wird mit einem eigenen Programm getestet und zwar mit "Alles gurgelt" statt "Alles spült". Was auffällig ist: In der zweiten Schulwoche waren 0,28 Prozent aller...

  • Wien
  • Patricia Hillinger
Müdigkeit ist der Erzfeind der Konzentration.

Eisenmangel bei Kindern
Zu müde für den Schulbeginn?

Der Schulalltag kann auch in den ersten Wochen ganz schön anstrengend sein. Die Eisenvorräte sollten daher gut gefüllt sein. ÖSTERREICH. Eine falsche Ernährung kann nicht zuletzt bei jungen Menschen im Wachstum zu Eisenmangel führen. Die Folge ist starke Müdigkeit, Mädchen sind davon häufiger betroffen als Buben. Wenn nach den ersten, meist noch etwas lockerer gestalteten Schultagen der jugendliche Ernst des Lebens wieder so richtig beginnt, macht sich der Eisenmangel besonders stark bemerkbar....

  • Wien
  • Michael Leitner
Auf dem Weg in die Schule gibt es vor allem für "Taferlklassler" einiges zu beachten.
1

Tipps für den sicheren Schulstart
"Augen auf" am Weg in die Schule

Im September beginnt wieder die Schule. Für viele zum ersten Mal. Da gilt es einiges zu beachten. WIEN. Wenn man in der Schule etwas – wie man sagt – fürs Leben lernt, gilt das umso mehr bereits für den Weg in die Schule. Vor allem für die Taferlklassler, für die es das erste Mal ist, ist es wichtig zu wissen, wie sie sicher ankommen. Dabei sind die Eltern gefragt. "Im Vorfeld gilt es, gemeinsam den sichersten Schulweg auszuwählen – dieser muss nicht immer der kürzeste sein", erklärt Bernd...

  • Wien
  • Ernst Georg Berger
Rund um die Volksschule Lortzinggasse gibt es einige Stellen, an denen erhöhte Vorsicht geboten ist.

Volksschulen in Penzing
Sicher unterwegs am Weg in deine Schule

In Kürze beginnt der Schulalltag. Für viele kleine Penzinger zum ersten Mal in ihrem Leben. Damit sie alle auch sicher in ihre Volksschule kommen muss einiges beachtet werden. WIEN/PENZING. Für elf Volksschulen in Penzing hat die AUVA (Allgemeine Unfallversicherungsanstalt) jeweils einen detaillierten Schulwegplan erstellt. Wie auch später im Leben gilt hier: Übung macht den Meister. Wichtig ist das Trainieren des Schulwegs. Alle kritischen Stellen, insbesondere Überquerungen, müssen dem Kind...

  • Wien
  • Penzing
  • Patricia Hillinger
Bezirksvorsteherin Michaela Schüchner stattete der Volksschule Hochsatzengasse einen Besuch ab und sammelte die Sammelmappe mit Ideen der Schüler ein.

Volksschule Hochsatzengasse
Penzings Kinderparlament hat getagt

Die Kinderparlamente in den dritten Klassen der Volksschulen in Penzing haben fleißig an ihren Wünschen für den Bezirk gearbeitet. WIEN/PENZING. Der Bezirksvorsteherin Michaela Schüchner wurden nun die Vorschläge der Schüler bei der Volksschule Hochsatzengasse übergeben. "Ich freue mich schon darauf, die Ideen der Kinder zu lesen und hoffe, dass wir so viel wie möglich realisieren können!", so Schüchner. Von einem Streichelzoo bis hin zu neuen Sitzbänken war alles dabei. Ein besonderer Wunsch...

  • Wien
  • Penzing
  • Patricia Hillinger
Der Weg von der Schule in den Park wird stark genutzt. Geplant ist, das Schulvorfeld nächstes Jahr, im Sommer 2022, umzugestalten.
3

Märzstraße
Schulunterricht im Freien

Das Schulvorfeld der Volksschule Märzstraße wird nun auf Initiative der Bezirksvorstehung Penzing neu gestaltet. WIEN/PENZING. Die offene Volksschule (OVS) Märzstraße bekommt ein neues Schulvorfeld, das künftig auch als "Freiluft-Klassenzimmer" Raum zum draußen Lernen bieten soll. Nachdem der Schulhof durch den Bau der neuen Schule in der Dreyhausenstraße auch etwas kleiner wird, ist es umso wichtiger, mehr Platz für die Schulkinder zu schaffen. Lernen unter freiem Himmel„Die Schülerinnen und...

  • Wien
  • Penzing
  • Patricia Hillinger

Schulen sollen zurück in den Präsenzunterricht
Bitte lassen wir den Schichtbetrieb!

Ab 17. Mai soll laut Bildungsministerium wieder ein normales Schulleben möglich sein. Kein Schichtbetrieb mehr, sondern alle gemeinsam in die Klassen gestopft. Mit FFP2 Masken und jeder Menge Tests. Als Mutter eines schulpflichtigen Kindes frage ich mich ernsthaft: Ist das schlau? So kurz vorm bevorstehenden Schulschluss? Riskieren wir nicht wieder volle Kanne ein komplettes Homeschooling, nach einigen Tagen Normalbetrieb? Wir haben seit Beginn der Pandemie alle Varianten durchgemacht....

  • Wien
  • Penzing
  • Daniela Steinbach
Ob die Pforten der Schule wieder aufgehen, entscheidet sich nach einer Baukörper-Analyse .
1 2

Penzing
Helmut-Richter-Schule am Kinkplatz steht weiterhin leer

Der Petitionsausschuss „Für die respektvolle Erhaltung und adäquate Nutzung der Helmut-Richter-Schule am Kinkplatz in Wien/Penzing“ wird die nächsten Entwicklungen der Baukörper- und Variantenanalyse abwarten und erst dann eine Empfehlung aussprechen. WIEN/PENZING. Der verstorbene Architekt Helmut Richter wollte eine Schule errichten, bei der nicht gleich das Unangenehme, das bei Schulen immer so auffällt, sich bemerkbar mache. Gebaut wurde die teuerste Schule Wiens, aus Glas und Stahl. Ein...

  • Wien
  • Penzing
  • Patricia Hillinger
Beim Online-Workshop zum Thema Denkmäler erfuhren die Kinder Wissenswertes etwa über Schloss Schönbrunn.
1

Penzing
Am Mondweg macht E-Learning Spaß

In der Volksschule am Mondweg ist E-Learning bereits zur Routine geworden. Nun gibt es auch spannende Lernangebote über Denkmäler in Wien. WIEN/PENZING. Die Schülerinnen und Schüler der Projektklasse 4a der Volksschule Mondweg in Wien-Penzing nutzen das Online-Angebot „Lernort Denkmal“ zum E-Learning auch in ihrer Freizeit. Gemeinsam mit ihrer Klassenlehrerin Ingrid Schuster und Andrea Böhm vom Bundesdenkmalamt können sie in einem Zoom-Workshop Wiener Denkmale näher kennenlernen und erforschen....

  • Wien
  • Penzing
  • Mathias Kautzky
So soll das orthopädische Spital Ende 2022 aussehen. Danach wird es vorerst zum Ausweichquartier für das BG Klostergasse.
2

Gersthof
Ehemaliges orthopädisches Spital wird zur Schule

Das frühere orthopädische Krankenhaus Gersthof wird bis Ende 2022 zu einer Bildungseinrichtung umgebaut. Dass das ehemalige Spital zu einer Schule umfunktioniert werden soll, ist schon länger bekannt. Nun wurde das EU-weite Verhandlungsverfahren zur Planerfindung abgeschlossen. Dabei ging die Franz und Sue ZT GmbH als Sieger hervor, nach deren Plänen die Bundesimmobiliengesellschaft (BIG) das Projekt umsetzt. Läuft alles plangemäß, starten die Bauarbeiten diesen Winter. "Wir schaffen hier nicht...

  • Wien
  • Währing
  • Thomas Netopilik
Links die Westbahngleise, rechts die Hackinger Straße und mittendrin auf 1,3 Hektar die Baustelle für den Schulcampus.
1 1 2

Penzing
In den neuen Schulcampus geht's zu Fuß

In der Deutschordenstraße, wo sich aktuell viele Baukräne drehen, wird ein neuer Schulcampus gebaut. PENZING. Vier Klassen für Sonderpädagogik, zwölf Kindergartengruppen, 29 Volks- und Mittelschulklassen, zwei Turnsäle, ein Gymnastiksaal und eine Musikschule: Der neue Ganztags-Schulcampus hat es in sich. Das Grundstück zwischen der Deutschordenstraße, der Hackinger Straße und den Westbahngleisen hat früher den ÖBB gehört und ist mit 3,2 Hektar, also 32.000 Quadratmetern, etwa so groß wie zwei...

  • Wien
  • Penzing
  • Mathias Kautzky

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.