Neues Wohnhaus in Langenstein eröffnet

v.l.n.r.: GR Silvia Buchberger, GR Sebastian Wödlinger,  Wolfgang Modera,  Vbgm.in Gabriele Stitz, LH-Stv. Wohnbaulandesrat Manfred Haimbuchner und 
GR Johann Kerschbaummayr
2Bilder
  • v.l.n.r.: GR Silvia Buchberger, GR Sebastian Wödlinger, Wolfgang Modera, Vbgm.in Gabriele Stitz, LH-Stv. Wohnbaulandesrat Manfred Haimbuchner und
    GR Johann Kerschbaummayr
  • Foto: GIWOG
  • hochgeladen von Michael Köck

LANGENSTEIN. Die feierliche Schlüsselübergabe für ein altersgerechtes GIWOG-Wohnhaus fand am Mittwoch der Vorwoche in Langenstein statt. Das neue Wohnhaus verfügt über 24 Zweizimmer-Wohnungen mit je rund 50 Quadratmetern Wohnfläche. „Heimat ist nicht nur ein Name, sondern ein Ort“, sagte Vizebürgermeisterin Gabriele Stitz. Denn die neuen Mieter stammen alle aus Langenstein und bleiben somit auch in Zukunft der 2.500-Einwohner-Gemeinde treu. Landeshauptmann-Stellvertreter und Wohnbaulandesrat Manfred Haimbuchner zeigte sich von der "vorbildlichen Entwicklung des Ortes Langenstein" und von den Wohnungen beeindruckt und überreichte die Schlüssel. Einige Wohnungen im neuen Objekt sind noch frei.

v.l.n.r.: GR Silvia Buchberger, GR Sebastian Wödlinger,  Wolfgang Modera,  Vbgm.in Gabriele Stitz, LH-Stv. Wohnbaulandesrat Manfred Haimbuchner und 
GR Johann Kerschbaummayr

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen