Bezirk Perg
Bei Nachhilfe unbedingt den Preis vergleichen

Eltern sollten Preis-Leistungs-Verhältnisse vergleichen und überlegen, ob Gruppen- oder Einzelunterricht geeigneter ist.
2Bilder
  • Eltern sollten Preis-Leistungs-Verhältnisse vergleichen und überlegen, ob Gruppen- oder Einzelunterricht geeigneter ist.
  • Foto: Picture-Factory/Fotolia
  • hochgeladen von Helene Leonhardsberger

Wenn das Schuljahr schlecht gelaufen ist, heißt es für einige Kinder und Jugendliche: Lernen in den Sommerferien. Der AK-Konsumentenschutz hat die Preise dafür verglichen.

BEZIRK PERG. Manche Schüler nützen schon während des Jahres Nachhilfeangebote, um mit dem Stoff mithalten zu können oder sich auf Schularbeiten vorzubereiten. Andere büffeln speziell in den Sommerferien, weil sie einen oder mehrere Fünfer im Zeugnis ausbessern müssen. Gezielte Intensivkurse stellen eine Möglichkeit dar, damit der Start ins neue Schuljahr gelingt. Doch die Kosten sind nicht zu unterschätzen, wie die aktuelle Preiserhebung der AK-Konsumentenschützer zeigt: Für eine Stunde Unterricht in einer Kleingruppe müssen Eltern zwischen 13 und 23,51 Euro ausgeben. Einzelunterricht kostet zwischen 24 und 49,33 Euro pro Stunde. Bei der Auswahl des Nachhilfeinstitutes sollten Eltern jedoch nicht nur auf den Preis schauen, sondern vor allem die Dauer einer Unterrichtseinheit und die Gruppengröße im Auge haben.

Preise heuer leicht gestiegen

Die Basis für diesen Vergleich bildete der Preis für einen vierwöchigen Ferienkurs zur Vorbereitung auf eine Nachprüfung. Da eine Unterrichtseinheit je nach Anbieter 45, 50 oder 60 Minuten dauert, wurden alle Preise auf 60 Minuten umgerechnet. Verglichen mit 2020 sind die Preise in der Kleingruppe durchschnittlich um 2,2 Prozent und im Einzelunterricht um 1,4 Prozent gestiegen. Elf Anbieter haben den Preis gegenüber dem Vorjahr nicht geändert.

Nachhilfeunterricht im Bezirk Perg

Die Schülerhilfe in der Stadt Perg hält Nachhilfeunterricht in Kleingruppen mit maximal vier Teilnehmern ab. Die AK hat dafür einen Preis von 15,67 Euro pro Schüler und 60 Minuten erhoben.
Das Hilfswerk Perg bietet mobile Lernhilfe im Bezirk an. Die Nachhilfelehrer kommen dabei zu den Schülern nach Hause und betreuen diese im Einzelunterricht. So kann individuell auf die Schwächen eingegangen werden. Dies ist gerade bei Schülern mit großen Lerndefiziten ein Vorteil.
In der Perger Volkshochschule gibt es mit den "Lernferien" kurz vor Schulbeginn ein umfangreiches Nachhilfe-Angebot. Mittelschullehrer wiederholen den Stoff der Hauptgegenstände Mathematik, Deutsch und Englisch. Die Kurse sind gezielt für die einzelnen Mittelschulstufen gestaffelt.

Lern- und Spaßwoche der Kinderfreunde Mühlviertel

Was tun, wenn der Sprössling zwar keine Nachprüfung schreibt, aber eine kleine Auffrischung brauchen könnte? Wer sein Wissen in den Hauptgegenständen auf den neuesten Stand bringen will, kann an der Lern- und Spaßwoche der Kinderfreunde Mühlviertel teilnehmen. Es gibt noch Restplätze für Kinder von der 1. bis zur 5. Schulstufe. Von 30. August bis 3. September in Mauthausen, Ried/Riedmark und St. Georgen am Walde. Von 6. bis 10. September in Luftenberg, Saxen, St. Georgen an der Gusen, Schwertberg und Waldhausen.

Tipps für Eltern

Fragen Sie Freunde oder Bekannte nach deren Erfahrungen mit Nachhilfelehrern. Erkundigen Sie sich, ob eine Einschreibgebühr verlangt wird. Achten Sie beim Preisvergleich auf die Dauer der Unterrichtseinheiten. Fragen Sie beim Gruppenunterricht nach der Anzahl und dem Alter der Schüler. Je weniger Teilnehmer pro Gruppe, umso intensiver ist die individuelle Betreuung und umso größer in der Regel der Lernerfolg. Erkundigen Sie sich rechtzeitig nach Frühbucherpreisen oder fragen Sie nach einem Rabatt, zum Beispiel für Zehner-Blocks.

Kontaktdaten und Links

• Ergebnisse der Preiserhebung der AK-Konsumentenschützer

• Hilfswerk Perg: Leharstraße 1a, 4320 Perg, 07262/58444, hilfswerk.at

• Schülerhilfe Perg: Herrenstraße 24, 4320 Perg, 07262/58225, schuelerhilfe.at/perg

• Lernferien der VHS in der Arbeiterkammer Perg, Hinterbachweg 3, 4320 Perg, 050/6906 4787, perg@vhsooe.at vhsooe.at  Zu den Kursen

• Lern- und Spaßwoche der Kinderfreunde: 30. August bis 3. September bzw. 6. bis 10. September. Auskunft über Restplätze unter 07237/246 512, kinderfreunde.at/muehlviertel

• Jugendservice: Nachhilfebörse unter jugendservice.at/bildung/nachhilfe/lernboerse

Eltern sollten Preis-Leistungs-Verhältnisse vergleichen und überlegen, ob Gruppen- oder Einzelunterricht geeigneter ist.
Einzelnachhilfe ist meist teurer, der Lehrer kann aber intensiv auf die Schwächen des Schülers eingehen.


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen