Arbeitslosigkeit im Pinzgau stark gesunken

PINZGAU. Die günstige Konjunkturlage sorgt zu Sommerbeginn für einen verstärkten Abbau der Arbeitslosigkeit. Auch die einsetzende Tourismussaison wirkt sich positiv aus. Mit einem Minus von 7,0 Prozent ist die Zahl der Arbeitslosen im Bundesland Salzburg wieder spürbar gesunken. Ende Juni waren 11.816 Personen auf Arbeitsuche beim AMS vorgemerkt, das sind um 890 weniger als vor einem Jahr. Bundesweit ist die Arbeitslosigkeit um 5,0 Prozent zurückgegangen.

Die sinkenden Arbeitslosigkeit erstreckt sich auf alle Bezirke: Den stärksten Rückgang verzeichnet der Pinzgau mit minus 12,5 Prozent auf 1.638 Personen, vor dem Tennengau (-10,4% auf 1.097 Personen) und dem Pongau (-10,2% auf 1.574 Personen).

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen