Erntedank und Orgelweihe
Festfreude über die neue Orgel in Schüttdorf

Die neue Orgel in Aktion: Peter Laimer als Solist bei der Orgelsolomesse von W.A. Mozart.
13Bilder
  • Die neue Orgel in Aktion: Peter Laimer als Solist bei der Orgelsolomesse von W.A. Mozart.
  • Foto: Josef Faistauer
  • hochgeladen von Eike Krenslehner

Das Projekt "Eine Orgel für Schüttdorf" ist abgeschlossen. Am Erntedankfest Anfang Oktober wurde die "Neue" im Rahmen eines festlichen Gottesdienstes eingeweiht.

SCHÜTTDORF. Das Instrument, das die alte elektronische Orgel in der Schüttdorfer Kirche ersetzt, stammt eigentlich aus dem Tonstudio des Südwestdeutschen Rundfunks.

Das Gebäude dort wurde abgerissen, die Orgel, obwohl noch in tadellosem Zustand, nicht mehr gebraucht. Durch einen glücklichen Zufall kam die Verbindung mit der Pfarre Schüttdorf zustande, die auf der Suche nach einer neuen Orgel war – und in dem Instrument aus den Sechzigerjahren die perfekte Ergänzung für den ebenfalls aus den Sechzigerjahren stammenden Schüttdorfer Kirchenbau fand.

Nach einer Überholung durch Orgelbauer Uli Skriwan aus Nußdorf in Bayern wurde die "Königin" beim Erntedankfest Anfang Oktober von Stadtpfarrer Christian Schreilechner eingeweiht – ganz gebührend und sehr feierlich mit der Orgelsolomesse von Mozart. Chor und Orchester der Stadtpfarrkirche Zell am See musizierten unter der Leitung von Christoph Pichler, Solist an der Orgel war Peter Laimer, Barbara N. Fink führte das Solistenquartett an.

Großprojekt mit Mehrwert 

Die Finanzen der Pfarre Schüttdorf wurden nach der mehrjährigen Kirchenrenovierung mit dem Orgel-Projekt noch einmal kräftig beansprucht. Dennoch: Die Lösung mit der Orgel aus Baden-Baden reduzierte die Kosten beträchtlich – der Einbau einer neuen Pfeifenorgel hätte mindestens doppelt so viel Budget in Anspruch genommen, nämlich um die 300.000 Euro.

Die Schüttdorfer dürfen sich also in Zukunft über ihre neue, dem Kirchenraum perfekt angepasste Orgel freuen – und auf viele schöne musikalisch gestaltete Gottesdienste und Feste mit der "Königin der Instrumente".

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen