Ortsreportage

Beiträge zum Thema Ortsreportage

Lokales
37 Bilder

Orstreportage Bramberg
Panzlschützen feiern 50jähriges Jubiläum

Die Panzlschützen feiern heuer Jubiläum. Ferdinand Bacher und Hans Kirchner waren die Gründerväter. BRAMBERG. Ende 1969 gaben Ferdinand Bacher, Pächter des Gasthofes "Alpenhof" und Mechanikermeister Hans Kirchner den entscheidenden Anstoß zur Gründung der Panzlschützen. So wie die Trachtenmusikkapelle im Jahre 1952 entschied man sich bei der Einkleidung für die Tracht des Freiheitskämpfers Hans Panzl. Die Fahne entwarfen die Regierungsräte Kuno Brandauer und Richard Treuer. Schon fünf...

  • 16.03.20
Lokales
5 Bilder

Ortsreportage Bramberg
Bataillonsfest 50 Jahre Panzlschützen

Die Panzlschützen feiern ihr 50-Jahr-Jubiläum. MÜHLBACH. Vom 15. - 17. Mai findet das große Bataillonsfest des Anton Wallner Schützen Bataillons Pinzgau, 50 Jahre Panzlschützen in Mühlbach statt. Am Freitag gibt es eine "Warm-up-Party" im Discozelt. Am Samstag ab 16.30 folgt die Festeröffnung beim Hans Panzl Denkmal mit dem Konzert und großem Zapfenstreich durch die Rainermusik Salzburg. Anschließend gibt es mit den "Aufgeiger" Unterhaltung im Festzelt. Am Sonntag ab 8 Uhr treffen die...

  • 16.03.20
Lokales
Abfahrtsläufer im Jänner 1932 im Ziel.
25 Bilder

Ortsreportage Neukirchen
In Neukirchen wurde 1929 der erste Skiverein gegründet

Der USC Neukirchen begann mit dem Schilauf um die Jahrundertwende. NEUKIRCHEN. Der Union Sportclub Neukirchen hat mittlerweile eine lange Tradition. Den Ausgangspunkt bildete der Skilauf, der sich um 1900 allmählich neben dem Ranggeln und Eisschießen durchzusetzen begann. So erstieg der Bergerbauer Vorderegger im Jahre 1899 als erster den Wildkogel auf Skiern. Albert Schett hatte dort, etwas unterhalb des Gipfels, ein Jahr vorher das Wildkogelhaus errichtet. Georg Schwärzler, Tischler...

  • 16.03.20
  •  1
Lokales
3 Bilder

Ortsreportage Neukirchen
Monika Kaserer war die berühmteste Sportlerin

Der alpine Schisport von Neukirchen ist untrennbar mit dem Namen Monika Kaserer verbunden. NEUKIRCHEN (vor). Monika Kaserer, geboren am 11. Mai 1952, kam sprichwörtlich mit den "Bretteln" auf die Welt. Schon als kleines Mädchen kurvte sie auf den steilen Hängen der "Hongaren" nahe der "Trattn", wo sie aufgewachsen war, zu Tal. So manchen Burschen fuhr sie schon damals auf und davon. Ihr Talent erkannte und förderte der sportbegeistertete Schneidermeister Helmut Nindl. Große Erfolge...

  • 16.03.20
Lokales
Gasthof zur Post
7 Bilder

Ortsreportage Neukirchen
Ehemaliger Gasthof zur Post war der Mittelpunkt

Neukirchen war die erste Gemeinde im Oberpinzgau, die für den Fremdenverkehr eingetreten ist. NEUKIRCHEN. Der Großvenediger und die Krimmler Wassfälle waren die ersten Beweggründe, die einen Fremdenzuzug einleiteten. Einer der Pioniere war Albert Schett. Es wurde nach 1870 ein regelmäßiger Stellwagen- und Postverkehr eingeführt. Es wurden Wege gebaut, um die Naturschönheiten zugänglich zu machen. Es kamen Unterkunftshäuser, Berghütten und Gasthäuser dazu. Man schickte junge Frauen nach...

  • 16.03.20
Lokales
Franz Brunner ist Archivar in Neukirchen.

Ortsreportage Neukirchen
Franz Brunner ein stolzer Archivar

Franz Brunner ist seit 15 Jahren Archivar aus Leidenschaft in Neukirchen.  NEUKIRCHEN. Seit 15 Jahren beschäftigt sich Franz Brunner, Malermeister, mit dem Archiv in Neukirchen. "Ich habe das von Stefan Unterwurzacher übernommen. Durch meinem Beruf bin ich viel herum gekommen und habe Fotos und viele Meinungen gehört. Diese habe ich gesammelt und dann archiviert. Im Schloss Hohen-Neukirchen haben wir dann auch eine Bleibe bekommen. Mann muss die Leute im Ort kennen. Jetzt bin ich auch im...

  • 16.03.20
Lokales
Berghaus beim Smaragdbergwerk, Goldschmidhütte, um 1900
13 Bilder

Ortsreportage Bramberg
Wirtschaftlicher Aufschwung durch Smaragdbergbau

Mit dem Beginn des Smaragbergbaues und der Erstbesteigung des Großvenedigers begann ein wirtschaftlicher Aufschwung. BRAMBERG. Durchaus mit einer gewissen Hoffnung auf wirtschaftlichen Aufschwung, auf Arbeitsplätze verbunden war der Beginn des Smaragdbergbaus mit dem Grundstückserwerb und dem Bau der Goldschmidt-Hütte (Knappenhaus) im Leckbachgraben im Habachtal durch den Wiener Juwelier Samuel Goldschmidt. Wie erfolgreich Goldschmidt war, ist unklar – am 11. Mai 1896 verkaufen seine beiden...

  • 16.03.20
Lokales
Rauris um 1933
30 Bilder

Ortsreportage Rauris
Historische Entwicklung des Rauristertales

Im Raurisertal wurden schon Funde von den Jahren 400 vor Christus entdeckt. RAURIS. Das Raurisertal ist eines der wenigen dauernd besiedelten Tauerntäler. Dass die Wege über den Rauriser Tauern (Hochtor) schon sehr früh begangen waren, zeigen verschiedene Funde, wie der eines massiven, vergoldeten Halsringes auf der Maschlalm, der aus der Latènezeit um 400 v. Chr. stammt. Im Markt wurden sechs Silbermünzen gefunden, von denen drei den Kopf König Philipps von Makedonien, der 360 bis 336...

  • 25.02.20
Lokales
Taxenbach um das Jahr 1915
20 Bilder

Ortsreportage Taxenbach
Mit der Markterhebung konnte zoll- und mautfrei gehandelt werden

Im 14. Jahrhundert wurde Taxenbach als Markt geführt - damit hatte die Gemeinde viele Vorrechte und Privilegien. TAXENBACH (vor). Taxenbach wird schon 1323 als Markt bezeichnet, weil der Erzbischof "ober dem Markt" eine Festung bauen wollte. Die Märkte hatten schon früher im Mittelalter viele Vorrechte und Privilegien. Die Bauern mussten ihr Vieh auf den Markt treiben. Krämerei, Handel, Ausschank von Getränken und Gewerbe waren fast ausschließlich den Märkten vorbehalten. Die Bürger...

  • 25.02.20
Lokales
Andrä Meisnitzer war Bürgermeister war 22 Jahre Bürgermeister

Ortsreportage Taxenbach
Beginn der Gemeindevertretung in Taxenbach

Schon Mitte des 19. Jahrhunderts wurde eine Gemeindevertretung in Taxenbach gewählt. TAXENBACH (vor). Als im Jahr 1850 in Österreich eine neue politische Einteilung getroffen wurde, bekam Taxenbach eine Gemeindevertretung und als Marktgemeinde einen Bürgermeister mit zwei Räten und Ausschüssen. Einer der wichtigsten Bürgermeister der damaligen Zeit war der k. k. Postmeister Anton Embacher, der durch seinen großen Besitz und als Lantagsabgeordneter bedeutenden Einfluss hatte. Der Wanglerbauer...

  • 25.02.20
Lokales
Sieg am Hundstein
4 Bilder

Ortsreportage Taxenbach
Zahlen und Fakten zum Plattenwerfen

Beim Plattenwerfen gibt es Regeln, die sehr dem Stockschießen ähnlich sind. TAXENBACH. Die Wurfgeräte sind vielfältige, speziell angefertigte Geräte aus gehärtetem Stahl, unterschiedlich in der Form, in Hufeisenform oder runde und abgeschrägte Metallplatten, mit einem erlaubten Durchmesser von höchstens 19 cm. Durch die Wurfweite von 18 m sind bei den Hufeisen und Sportplatten gewichtsmäßig Grenzen gesetzt, im Normalfall ist das Gewicht bei ca. 1kg bis 1,3 kg. Der Zielpunkt ist ein...

  • 25.02.20
Lokales
Großer Auftritt: Beim Jugendorchesterwettbewerb 2017 in Leogang nahmen 21 Musikerinnen und Musiker der KitzKids mit ihrem Leiter Gerald Wiener (li. hinten) teil.

Blasmusik Nachwuchs
Die Kapruner "KitzKids" sind tolle Unterhalter

Der Jungmusiker in Kaprun absolvieren jährlich rund zehn öffentliche Auftritte . Mit "Last Christmas" spielen sie sich in die Herzen der Besucher vom Burgadvent. KAPRUN. Einen besonders originellen Namen hat sich die Trachtenmusikkapelle Kaprun für ihr Jugendorchester einfallen lassen: Die rund 25 Mitglieder treten als "KitzKids" auf. Passend zum Namen sponsern die Gletscherbahnen die blauen T-Shirts der Jungmusiker. Musikpädagogin Christa Maria Lukatsch gründete das Orchester im Jahr 2009...

  • 10.12.19
Lokales
Ein Highlight für die Mitglieder des Jugendorchester ist der jährliche Bläserurlaub auf der Astenschmiede in Rauris.
4 Bilder

Starker Nachwuchs
"Jumus": Bläsergruppen und Schnitzeljagden

Für die Ortsreportage aus Maishofen werfen wir einen Blick auf die erfolgreiche Jugendarbeit der Trachtenmusikkapelle. MAISHOFEN. Die Jugendarbeit nimmt bereits seit vielen Jahre eine zentrale Rolle im Vereinsleben der Trachtenmusikkapelle Maishofen ein. "Durch die aktive Förderung des Nachwuchses entwickelte sich die Kapelle nicht nur zu ihrer ansehnlichen Größe, sondern auch zu ihrem hohen Niveau", schildert Kapellmeister Florian Madleitner. Aktuell befinden sich über 50 Kinder in der...

  • 28.10.19
Lokales
Nachwuchstalent Laura am Schlagzeug
2 Bilder

Werksmusik Lend
"Der Nachwuchs ist die Zukunft der Kapelle"

Neue Mitglieder zu finden ist besonders für kleine Vereine in kleinen Orten eine Herausforderung. Lend meistert die schwierige Situation recht gut.  LEND. Wie bei allen anderen Musikkapellen wird auch bei der Orts- und Werksmusikkapelle Lend die Arbeit mit dem Nachwuchs groß geschrieben. In einem kleinen Ort wie Lend tue man sich aber natürlich schwerer, neue Mitglieder zu werben, so Kapellmeister Horst Egger. Hineinschnuppern „Jede Musikkapelle bzw. jeder Verein hat sehr viele schöne...

  • 05.09.19
Lokales
Die Nachwuchsmusikanten von Maria Alm und Dienten nahmen gemeinsam beim Landeswettbewerb in Leogang teil.

Jugendorchester
"Hochkönig-Kids" wollen hoch hinaus

Für die BB-Ortsreportage wird das Jugendorchester in Maria Alm vorgestellt.  Die Kids spielen bereits mit den „Großen" und wollen musikalisch viel erreichen.  MARIA ALM. Die „Hochkönig-Kids" sind rund 30 Jungmusiker der Trachtenmusikkapelle Maria Alm. Das Jugendorchester steht unter der musikalischen Leitung von Matthias Breitfuß und Rosi Machreich, sowie Jugendreferentin Eva-Maria Schwaiger. Gemeinsam unterwegs Die „Hochkönig-Kids" sind zwischen 7 und 15 Jahre alt. Damit der Nachwuchs...

  • 04.09.19
Lokales
Tolles Jugendorchester: Seit dem Vorjahr treten die "Marschmellos" einheitlich in Rot auf.
3 Bilder

Jugendorchester
Vorhang auf für die "Marshmellos"

Engagierte 24 junge Musikanten und Musikantinnen spielen beim Jugendblasorchester der Trachtenmusikkapelle Niedernsill. NIEDERNSILL. "Es ist nicht einfach, einen Namen für ein Jugendblasorchester zu finden", weiß Stefan Wallner, Jugendreferent und Stabführer der Trachtenmusikkapelle Niedernsill. "Deshalb ließen wir die Kinder selbst entscheiden. Jeder brachte Vorschläge und Ideen, wir haben uns dann für den besten Namen entschieden." In "Marschmellos" wurden die beiden Wörter "Marsch" und...

  • 24.07.19
Lokales
"Gletscherbeben": Die Musi'Kids mit ihrem musikalischen Leiter Martin Voithofer (li. hinten) gaben ein Konzert beim Weißsee.
4 Bilder

Jugendorchester Uttendorf
Musikalische Kids spielen auf

Das Uttendorfer Jugendblasorchester wurde 2018 unter dem Namen „Musi´Kids" gegründet. 17 Mitglieder haben Spaß am Musizieren.  UTTENDORF. Das Uttendorfer Jugendblasorchester musiziert seit Jänner 2018 unter dem Namen „Musi´Kids“. Die musikalische Leitung hat Martin Voithofer übernommen, die Jugendreferenten Claudia Entfellner, Andrea Manzl und Fabian Böhler sind für die Betreuung zuständig. Spaß am Musizieren Es hatte in den Jahren zuvor bereits immer wieder Projekte betreffend...

  • 25.06.19
Lokales
Das Schulorchester der NMS Lofer unter der Leitung von Kapellmeister Andreas Wimmer beim Auftritt im Musical "Vocal Heroes".
2 Bilder

Unteres Saalachtal
Vier Gemeinden im Gleichklang beim Musi-Nachwuchs

Die Ausbildung des musikalischen Nachwuchses im Saalachtal ist einzigartig: Alle vier Gemeinden ziehen an einem Strang. LOFER. Die vier Musikkapellen von Lofer, Weißbach, Unken und St. Martin arbeiten eng zusammen, auch was die Ausbildung des Nachwuchses betrifft. Im Zentrum stehen dabei das Schulorchester der Neuen Mittelschule in Lofer und die Bläserklasse der Volksschüler. Beide werden von Andreas Wimmer, Kapellmeister der Bürgermusik Lofer und Stellvertreter des Bezirkskapellmeisters,...

  • 04.06.19
Lokales
Gut eingespieltes Team: Theresa Schlosser, Katharina Hirschbichler und Jugendreferentin Bernadette Rieder (4.v.l) mit den "Tuttis".
6 Bilder

TBO Mittersill
Märchenstunden mit Jugendorchester "Tutti Frutti"

MITTERSILL. 1979 als "Jugendorchester Oberpinzgau" gegründet, legt das inzwischen zum Tauernblasorchester (TBO) Mittersill umbenannte Ensemble großen Wert darauf, junge Menschen für die Musik zu begeistern. Zahlreiche Jugendprojekte wie die "Trommelkids", das Einrichten einer Bläserklasse – in Kooperation mit der Bürgermusikkapelle, der Volksschule Mittersill und dem Musikum – und vor allem das Jugendorchester "Tutti Frutti" zeugen von diesem Engagement. Zum Leben erweckt Das...

  • 22.05.19
Lokales
Die jungen Talente des MusiKlubs
7 Bilder

Jugendorchester
Willkommen im MusiKlub Stuhlfelden

STUHLFELDEN. Kapellmeister Thomas Höller und Josef Voithofer haben im Frühjahr 2013 das Projekt MusiKlub gestartet. Sie statteten den Haushalten der Gemeinde Stuhlfelden einen Besuch ab, um Kinder und Jugendliche für ihre Idee zu begeistern. "Schon am Anfang war die Zahl der Anmeldungen groß", berichtet Höller. Gestartet wurde mit 26 Kindern, die hauptsächlich von Musikkollegen aus der eigenen Kapelle unterrichtet wurden. Ziel war es jedoch, möglichst vielen Jungmusikanten die Ausbildung im...

  • 20.05.19
Lokales
Musifamilie Buchholzer: Ralph, Bernhard, Sandra und Jana
7 Bilder

Talentierter Nachwuchs bei der Bürgermusik Mittersill

MITTERSILL.  Die Bürgermusik Mittersill darf sich über einen besonderen "Nachwuchs" freuen: Bernd Buchholzer ist 41 Jahre alt und lernt seit einem Jahr Waldhorn bei Kapellmeister Martin Voithofer. Sein Sohn Ralph und seine Frau sind bereits Mitglied bei der Bürgermusik, und jetzt möchte auch er nicht mehr länger nur Zaungast sein. Sein Ziel ist es, das Instrument noch dieses Jahr gut genug zu beherrschen, um in der Kapelle aufgenommen zu werden. Beim Osterkonzert 2020 würde er auf jeden...

  • 17.05.19
  •  1
Lokales
Die "StoabergHupfa", der musikalische Nachwuchs der Musikkapellen von Saalfelden und Leogang, treten in Tracht auf.
7 Bilder

Jugendblasorchester
"Die StoabergHupfa" trumpfen auf

Das Jugendorchester von Saalfelden und Leogang spielt bereits bei Konzerten und stellte sich kürzlich der Bewertung einer Jury. SAALFELDEN/LEOGANG. Das gemeinsame Jugendorchester der Musikkapellen von Saalfelden und Leogang, die "StoabergHupfa", absolvierten vor kurzem einen großen Auftritt beim Jugendblasorchester-Wettbewerb in Salzburg. Sie freuen sich über den guten zweiten Platz in ihrer Gruppe, berichtet Jugendreferentin Lena Theussl aus Saalfelden. Bewertung durch Jury Wichtiger...

  • 06.05.19
Lokales
Der Auftritt des Jugendorchesters im Einheitslook fördert das Gemeinschaftsgefühl.
4 Bilder

Trachtenmusikkapelle Wald
Aktive Jugend überzeugt als "Freunde der Musik"

Der Nachwuchs der Trachtenmusikkapelle Wald feiert starke Auftritte als "Friends of Music".  WALD. Die Trachtenmusikkapelle Wald wurde 1898 gegründet und bestand damals aus nur acht Männern, die voller Elan einige Märsche einstudierten und aufführten. Zur Zeit hat die Kapelle 35 aktive Mitglieder und eine eigene Jugendgruppe. Die „Friends of Music“, Nachfolger der "Sunkids", sind 2016 nach dem Aktionstag „Blasmusik trifft Volksschule“ entstanden. Kapellmeister Werner Wieser und Obmann...

  • 28.04.19
Lokales
Gar nicht so einfach, dem Instrument einen Ton zu entlocken ...
10 Bilder

Nachwuchs willkommen
Krimmler Musikanten besuchten Volksschule

Die "Historische Anton Wallner Schützenmusikkapelle Krimml" wirbt um Nachwuchs und sucht einen Leiter für ein Jugendorchester. KRIMML. Seit drei Jahren findet in Krimml das Projekt "Blasmusik trifft Volksschule" statt. "Wir gehen am Vormittag mit einer kleinen Gruppen in die Schule, damit die Kinder einen Bezug zur Musik bekommen", berichtet Christian Krahbichler, Obmann der Historischen Anton Wallner Schützenmusikkapelle Krimml. Spiel und Spaß Es werden ein paar Probestücke gespielt,...

  • 25.04.19
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.