Fusch: Felsen akut absturzgefährdet - die Straßensperre bleibt aufrecht

FUSCH. Ein Felsen an der Bad Fuscher Straße im Bereich Perleben in der Gemeinde Fusch an der Großglocknerstraße ist, wie bereits berichtet, akut absturzgefährdet. Deshalb ist die Bad Fuscher Straße in diesem Bereich weiterhin gesperrt. Das stellte heute der Pinzgauer Bezirkshauptmann Bernhard Gratz nach einer Begehung mit einem Experten des Landesgeologischen Dienstes fest.

Räumungsmaßnahmen sind derzeit nicht möglich

Bei dieser Begehung wurde festgestellt, dass eine Felsnadel mit rund acht mal drei Metern Aufstandsfläche und etwa acht Metern Höhe weiter abgeglitten ist und akut absturzgefährdet ist. Die Räumungsmaßnahmen am Damm sind derzeit aus Sicherheitsgründen nicht möglich. Weiters wurden erste Öffnungen bergseitig der Felsnadel sowie eine Veränderung an der instabilen abgetrennten Erdschicht am nördlichen Rand der Felswand beobachtet. Hier könnte es zu Gefährdungen kommen.

Experten prüfen verschiedene Möglichkeiten

Für die Wiedereröffnung der Bad Fuscher Straße sind eine Räumung und eine Stabilisierung des Damms erforderlich. Das ist wiederum nur nach Entfernung der Felsnadel möglich. Experten prüfen nun gemeinsam mit einer Spezialfirma Möglichkeiten, die Felsnadel zu entfernen. Möglich ist entweder eine Sprengung oder eine Räumung mit einer Seilwinde. Eine Entscheidung wird bis zum Wochenende erwartet.

"Ein Restrisiko..."

"Die künstliche und kontrollierte Entfernung der Felsnadel ist einer natürlichen Ablösung in diesem Fall unbedingt vorzuziehen, da ein Restrisiko für die unterliegende Straße und das Ober- und Unterreithgut besteht", so Gratz.

_____________________________________________________________________________
Du möchtest täglich über coole Stories in deinem Bezirk informiert werden? Hier kannst du dich zum kostenlosen Nachrichtendienst der Bezirksblätter Salzburg anmelden, alle Infos dazu gibt's hier: www.meinbezirk.at/1964081

Telegram anmelden

Die aktuellsten lokalen Nachrichten -
direkt auf dein Smartphone!


Telegram anmelden



Autor:

Christa Nothdurfter aus Pinzgau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.