Botschafter der Rad WM 2018 machen Station in Saalfelden Leogang

Im Rahmen eines kleinen Festaktes beim Salzburger Kongresshaus übergab Salzburg, Austragungsort der Rad-WM 2006, ein symbolisches Staffelholz – das Original Regenbogentrikot von Weltmeister Paolo Bettini aus 2006 sowie eine ‚Flamme Rouge‘ – an Tirol. 
Im Bild von links: Gitti Köck, Joe Margreter, Andreas Goldberger, Claudia Riegler, Leo Bauernberger, David Kreiner und Thomas Rohregger.
  • Im Rahmen eines kleinen Festaktes beim Salzburger Kongresshaus übergab Salzburg, Austragungsort der Rad-WM 2006, ein symbolisches Staffelholz – das Original Regenbogentrikot von Weltmeister Paolo Bettini aus 2006 sowie eine ‚Flamme Rouge‘ – an Tirol.
    Im Bild von links: Gitti Köck, Joe Margreter, Andreas Goldberger, Claudia Riegler, Leo Bauernberger, David Kreiner und Thomas Rohregger.
  • Foto: SalzburgerLand Tourismus
  • hochgeladen von Klaus Vorreiter

Saalfelden Leogang ist am 26. Juli vorletzte Etappe einer „Österreich-Radrundfahrt“ der besonderen Art, bei der sich zahlreiche bekannte Persönlichkeiten auf eine weltmeisterliche Ausfahrt von Salzburg, der Host City der Rad WM 2006 nach Innsbruck begeben, wo im September das wichtigste Radevent der Welt stattfinden wird. Wer also Skikaiser Franz Klammer und Co. ganz nahe sein möchte, der sollte am 26. Juli nach Saalfelden Leogang kommen. Hier werden Gäste und Teilnehmer der Radrundfahrt um ca. 17.00 Uhr am Dorfplatz in Leogang in Empfang genommen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen